Joe Colletti und Toni Avigliano verlängern in Neuler

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch der Trainer der Zweiten, Klaus Fuchs, bleibt in der nächsten Saison. 

Neuler.

Seit dem 18. Januar bereiten sich die Fußballer des TV Neuler auf die anstehende Rückrunde in der Bezirksliga Ostwürttemberg und Kreisliga B3 vor.

Mit dem Halbfinale im Bezirkspokal gegen die TSG Nattheim (geplant am Sonntag, 27.02.2022) vor Augen, startete die Mannschaft voller Motivation in die Vorbereitung. Hierbei wurden bereits drei Testspiele absolviert. Während man sich im ersten Spiel gegen die U19 des 1. FC Normannia Gmünd mit 3:5 geschlagen geben musste, konnte man das zweite Spiel mit 6:2 gegen den SV Mergelstetten für sich entscheiden.

Am vergangenen Mittwoch stand gegen den Oberligisten SF Dorfmerkingen ein wahrlicher Härtetest an. Bis zur 80. Minute konnte das Spiel beim Stand von 1:1 offen gestaltet werden, bevor die Partie durch zwei späte Tore noch mit 3:1 zugunsten der Dorfmerkinger endete.

Gleich zu Beginn der Vorbereitung konnte man in kurzen, angenehmen Gesprächen die Verträge mit dem Trainerteam um Joe Colletti und Toni Avigliano, sowie dem Trainer der zweiten Mannschaft Klaus Fuchs, um ein weiteres Jahr verlängern.

 Damit möchte sowohl der Verein, als auch die Trainer den positiven Trend fortsetzen und die kommende Rückrunde, sowie die Saison 2022/2023 erfolgreich gestalten. Hierbei erwartet man einige vielversprechende Talente aus der Jugend, die aktuell in der Bezirksstaffel den ersten Platz belegen und somit deutlich auf sich aufmerksam machen. Ziel sei es, so die Abteilungsverantwortlichen Tobias Emer und Felix Schüll, den eingeschlagenen Weg aus den vergangenen Jahren fortzuführen und somit die eigenen Jugendspieler an die beiden Mannschaften im aktiven Bereich heranzuführen, zu integrieren und anschließend zu Leistungsträgern zu entwickeln.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare