Jörg Gstier nicht mehr Trainer beim TV Herlikofen

+
Jörg Gstier
  • schließen

Der TV Herlikofen hat sich nach dem Sonntagsdebakel von seinem Trainer getrennt.

Herlikofen. Nur zwei Zähler aus den bisherigen Rückrundenspielen. Das hat den A-Ligisten TV Herlikofen in große Abstiegsbedrängnis gebracht. Nach dem 0:5-Debakel gegen Schechingen am vergangenen Sonntag hat sich der Verein deshalb von seinem Trainer Jörg Gstier getrennt.

„Wir lagen nach der Vorrunde noch auf einem relativ sicheren Mittelfeldplatz“, blickt TVH-Fußball-Abteilungsleiter Frank Belstler zurück. Nach dem 0:5 gegen Schechingen und der 0:6-Niederlage zuvor in Straßdorf ist die Mannschaft bis auf drei Zähler an die Abstiegszone abgerutscht. „Wir wollen nicht mehr in den Abstiegsstrudel hineingezogen werden“, sagt Belstler. Spielleiter Philipp Munz, Kapitän Denis Croissant und Sadja Sadovic sollen als gemeinsame Interimslösung mit dem Team den Klassenerhalt sichern.

Jörg Gstier wechselt bekanntlich zur neuen Saison zum derzeitigen B-Liga-Spitzenreiter auf den Rechberg.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema