Kai Häfner steht im DHB-Pokalfinale

  • Weitere
    schließen
+
03.06.2021,

Handball Final Four. Gmünds Handball-Nationalspieler Kai Häfner steht mit der MT Melsungen im Finale des DHB-Pokals 2019/2020, der im vergangenen Jahr pandemiebedingt verschoben werden musste.

Die Hessen bezwangen im Halbfinale des Final Four am Donnerstagabend Häfners ehemaligen Bundesligaverein TSV Hannover-Burgdorf 27:24 (14:10). Titelverteidiger THW Kiel ist bei diesem Final-Four-Turnier in Hamburg sensationell ausgeschieden.

Der Handball-Rekordmeister unterlag dem TBV Lemgo Lippe 28:29 (18:11). Das Endspiel zwischen Melsungen und Lemgo Lippe wird an diesem Freitag ab 17.30 Uhr live in der ARD übertragen. Die Fans von der Ostalb werden Kai Häfner die Daumen drücken. Foto: imago-images

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL