KC Schrezheim: Sicherer Sieg in Lorsch

+
Der KC Schrezheim im Einsatz.

Gute Schrezheimer Leistungen werden mit einem Erfolg belohnt.

Lorsch. Mit einer Gesamtholzzahl von 3580 Kegel haben die Schrezheimer Mädels eine gute Leistung gezeigt und konnten mit zwei Punkten im Gepäck vom Auswärtsspiel in Lorsch heimreisen.

In Lorsch würde es ein spannendes Duell werden, das stand nach dem Pokalspiel bereits fest. Hier konnten die Schrezheimer Mädels eine Runde weiter ziehen, doch sie waren gewarnt.

Daniela Weber, Sabina Sokac und Melina Ruß machten auf der 6-Bahnen Anlage in Lorsch den Start. Weber spielte die ersten beiden Bahnen auf Augenhöhe, dann zog sie davon und sicherte den ersten Punkt für Schrezheim. Sokac blieb an ihrer Gegnerin dran, musste aber den Punkt trotz 604 Kegel abgeben. Melina Ruß startete fulminant, musste auch trotz guter Kegelzahl auch ihren Punkt abgeben.

So lag es an Bianca Sauter, Saskia Hopp und Sandra Winter. Sauter legte los und war in ihrem Element. Schritt für Schritt bauten sie den Vorsprung aus und hatte bald ihren Punkt sicher. Sandra Winter blieb an ihrer Gegnerin dran, am Ende fehlten ihr sechs Kegel zum Punkt. Ein Unentschieden war schon sicher, auf der letzten Bahn setzte sich auch Saskia Hopp vor ihre Gegnerin und machten den Sieg perfekt.

Mit einem guten Gesamtergebnis konnten die Mädels die Heimreise antreten. Mit Selbstvertrauen können sie am kommenden Sonntag das verlegte Spiel beim Aufsteiger Eggolsheim angehen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare