KCS holt zweiten Erfolg der Saison

+
Kegeln Schrezheim

KC Schrezheim triumphiert mit 6,5:2,5 in Ettlungen auch am 2. Spieltag in der Ferne.

Ellwangen-Schrezheim. Am 2. Spieltag der 2. Bundesliga Süd waren die Herren des KC Schrezheim bei der SG Ettlingen zu Gast.

Das es auf der sehr fallträchtigen, aber schwer zu spielenden Bahn, nicht einfach wird einen Auswärtssieg zu erringen, war dem Cheftrainer Wolfgang Lutz bereits vor Beginn des Spieles bewusst. Allerdings stimmte er seine Jungs positiv für das Spiel ein.

Zu Beginn des Spieles standen sich Enrico Grunert und Gerd Wolfling gegenüber sowie Srdan Sokac und Patrik Grün.

Grunert musste sein Spiel an Wolfling abgeben. Am Ende konnte er mit 602 zu 648 Kegeln den Kegelrückstand in Grenzen halten.

Auf den Nachbarbahnen startete Sokac gut in sein Spiel. Allerdings musste er die nächsten beiden Bahnen an den immer besser aufspielenden Patrik Grün abgeben. Mit dem nötigen Glück konnte der Schrezheimer bei 2:2 Satzpunkten und 626 zu 614 Kegeln den 1. Mannschaftspunkt für Schrezheim verbuchen.

Im Mittelpaar standen sich André Gubitz und Jörg Schneidereit und Alexander Röhberg gegen Rainer Grüneberg gegenüber. Gubitz hatte noch Probleme mit seiner Verletzung aus der Vorwoche. Allerdings konnte er die ersten drei Bahnen seines Spieles für sich gewinnen. Am Ende stand der Mannschaftspunkt für Schrezheim zu Buche, bei 3:1 Satzpunkten und 592 zu 560 Kegeln.

Röhberg spielte zur gleichen Zeit großartig auf. Mit 177 konnte er eine sehr gute Startbahn hinlegen. Mit sehr guten 635 Kegeln (4:0) konnte er den Mannschaftspunkt sichern.

Das Schlusspaar bildeten Kai Hornung gegen David Rein und Fabian Böhm und Thomas Speck. Nach 60 Wurf stand es da 308:341 für Thomas Speck. Am Ende stand es jedoch 1:3 Satzpunkten und 627 zu 662 Kegeln für Ettlingen. Nach zwei Bahnen lag Kai Hornung mit 0:2 zurück. Allerdings konnte er sich steigern und ein 2:2 holen.

Mit 6,5:2,5 Mannschaftspunkten und 3678:3627 stand ein Auswärtssieg zu Buche.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare