Kerkingen feiert einen Kantersieg

+
Schrezheim (blau) vs Röhlingen

Der SV setzt sich bei SG Eigenzell-Ellenberg mit 7:0 durch.

Ostalbkreis. Die SGM Stödtlen/Tannhausen hat den nächsten Sieg gelandet mit einem 5:1 in Ellwangen. Auch Kerkingen ließ Ellenberg/Eigenzell mit einem 7:0 keine Chance.

FC Ellwangen -

SGM Stödtlen/Tannh. ⋌1:5 (1:1)

Es war ein ausgeglichenes Spiel in der ersten Halbzeit, die turbulent endete, in der zweiten Halbzeit wurden die Gäste dann deutlich stärker, der FC nutzte seine Chancen nicht. Mit der Roten Karte kippte das Spiel zugunsten der Gastmannschaft, die ihre Angriffe erfolgreich spielten.

⋌Res.: 1:0

Tore: 0:1 ET (43.), 1:1 Etudaje (45.), 1:2, 1:3, 1:4 Feil (59., 80., 85.), 1:5 Wille (90.)

Bes Vork.: Rote Karte Idris (FCE, 76.); Res.: 1:0

SG Eigenzell-Ellenberg -

SV Kerkingen ⋌0:7 (0:3)

Eigenzell war ab der 5. Minute in Unterzahl und musste aufgrund Verletzungen in der 15. Minute gleich 3 mal wechseln. Die SG verteidigte desolat und verlor in der Höhe verdient.

Tore: 0:1, 0:7 Krisch (9., 70.), 0:2, 0:4, 0:6 Bühler (36., 55., 66.), 0:3 Deissler (42.), 0:5 Leib (64.)Bes. Vork: Rote Karte SG (6.)

Union Wasseralfingen -

FSV Zöbingen ⋌1:1 (0:0)

Ein glücklicher Punktgewinn für die Union, da die Gäste über weite Strecken die bessere Mannschaft war. Der Ausgleichstreffer fiel in der Nachspielzeit.

Tore: 1:0 Schlipf (77.), 1:1 Konetzky (90.+2)

TSV Hüttlingen -

TV Bopfingen ⋌3:0 (1:0)

Zu Beginn hatte Bopfingen mehr Chancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Mit dem Pausenpfiff konnte Hüttlingen per Foulelfmeter das 1:0 erzielen. In der 2. Hälfte war der Gastgeber die bessere Mannschaft.

Tore: 1:0 Waibel (FE/45.+2), 2:0 Melzer (52.), 3:0 Freimuth (71.) Bes. Vork: Rot TV (44.)

SV Elchingen -

SV Pfahlheim ⋌2:1 (1:0)

In einer temporeichen Partie konnte sich der SVE verdient am Ende mit 2:1 Toren durchsetzen und sammelte drei weitere Punkte in der Kreisliga A2.

Tore: 1:0 Schaff (31.), 1:1 Böhm (50.), 2:1 Krause (90.+3)

SSV Aalen -

TSV Westhausen⋌ 0:3 (0:0)

Der SSV musste stark ersatzgeschwächt in die Partie gehen, war aber in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft. In der zweiten Hälfte legte Westhausen – nach Bericht des SSV - eine harte Gangart an den Tag, die vom Schiedsrichter nicht unterbunden wurden.

Tore: 0:1 Massopust (61.), 0:2 Frei (79.), 0:3 Lackner (FE/88.)

SGM Kirchheim/Dirgenheim –

SF Rosenberg⋌ 2:1 (1:1)

Vor der Pause war es ein Abtasten und ausgeglichen. Nach der Pause waren die Gastgeber stärker und belohnten sich letztlich verdient.

Tore: 0:1 De Gruyter (11.), 1:1 Kleeber (39.), 2:1 Schindele (FE/90.)

SG Schrezheim -

FC Röhlingen ⋌3:0 (1:0)

Die SG ging früh in Führung, danach war die Partie ausgeglichen. Nach der Pause setzte sich Schrezheim verdient durch. ⋌⋌je

Tore: 1:0 Kucher (5.), 2:0 Gaugler (62.), 3:0 Babbel (90.+3)

Schrezheim (blau) vs Röhlingen
Schrezheim (blau) vs Röhlingen
Schrezheim (blau) vs Röhlingen

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare