Kicken fürs Tierwohl

+
Frank Metz

TSG-Fußballer setzen sich für „Hund & Co . Mercy for animals“ ein.

Aalen. Frank Metz ist Physiotherapeut für die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach und hat ein Herz für Hunde. Er ist Vorsitzender des gerade gegründeten Vereins „Hund & Co . Mercy for animals“.

Als solcher freut er sich, dass seine „TSG-Jungs“ ihm helfen: Sofort war die Truppe um Trainer Patrik Faber bereit, ein Benefizspiel für seinen Verein zu spielen. Das steigt 8. Juli 2022, um 18.30 Uhr, in Burgberg bei der SGM Burgberg-Hohenmemmingen. „Die Eintrittseinnahmen fließen komplett unserem Verein zu. Und die SGM freut sich wahnsinnig auf einen Spiel gegen den Verbandsligisten. Wir können uns dafür gar nicht genug bei den Verantwortlichen bedanken. Ein starkes Zeichen für den Tierschutz“, freut sich Metz. 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare