Klare Niederlage für HSG-Damen

+
Die HSG-Damen verlieren.

HSG verliert im Derby gegen Herbrechtingen/Bolheim.

Königsbronn. Gegen den Tabellenführer aus Herbrechtingen/Bolheim musste sich die HSG am Ende mit 25:34 geschlagen geben.

Bis auf Lea Siegmann und Karen Huep war der gesamte Kader mit an Bord. In der ersten Hälfte konnten die Gastgeberinnen dann auch gut mithalten. Zwar sollte die HSG es das ganze Spiel über nicht schaffen, in Führung zu gehen, sie ließ sich aber bis zur 25. Minute nicht abschütteln. Während die HSG sich im Angriff schwer tat, gelangen der SG vor allem die einfachen Tore. Mitte der ersten Hälfte stellten die Gäste innerhalb von vier Minuten von 7:7 auf 7:13. Die Gastgeberinnen kämpften sich noch mal auf 13:15 heran. Mit 14:19 wurden die Seiten gewechselt.

Eigentlich hatte sich die HSG für die zweite Hälfte einiges vorgenommen. Mit vier Treffern in Folge stand es bereits in der 35. Minute 14:23. Jeder Treffer der HSG wurde mit einem schnellen Gegentreffer der SG beantwortet. So wurde die Partie beim 25:34 abgepfiffen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare