Klare Pleite für Ellwangen

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ellwangen. Die U17-Juniorinnen des FC Ellwangen starteten mit dem Nachholspiel gegen TSV Armicitia Viernheim, in die Rückrunde der EnBW-Oberliga.                                              Die Gastgeberinnen spielten druckvoll und erhöhten das Tempo. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten die Gäste selbst ein paar gute Spielzüge spielen und so dann auch einige Chancen herausspielen.

Letztendlich ging es mit einem ausgeglichen 0:0 in der zweiten Halbzeit weiter. Die Viernheimerinnen schossen in der 55.Minute das 1:0. In der 60.Minute kame es dann zum 2:0. Dem FC Ellwangen fiel es nun schwer aus der eigenen Hälfte herauszukommen, was Viernheim ausnutzte und in der 64.Minute zum 3:0 erhöhte. Unglücklicherweise erzielte der TSV in der 74.Minute das 4:0. Nächste Woche steht ein Heimspiel gegen den TSV Tettnang an. Das Spiel beginnt um 15:30 Uhr im Waldstadion Ellwangen.

 

Ellwangen: Hüll, Weinhold, Hirsch, Köder, Giehl, Wieser, Buchstab, Rettenmaier, Sezgin, Stelzer, Stange, Steinheber, Golla, Scheele

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare