Klaus-Dieter Hutter testet viele Disziplinen

+
Klaus-Dieter Hutter

LAC-Senioren-Athlet beweist bei zwei Meetings erneut seine Vielseitigkeit für die Mehrkämpfe.

München. Klaus- Dieter Hutter (M60) vom LAC Essingen testete bei den Meetings in München und Neckarsulm seine Mehrkämpferfähigkeiten.

In München standen die Kurzstrecken und der Weitsprung auf dem Programm. Auf der selten gelaufen Distanz über die 300 m Hürden übernahm er mit 54,46 Sekunden die Führung in der aktuellen deutschen Bestenliste. Über die 100 m standen 14,80 Sekunden zu Buche. In einer seiner Paradedisziplinen, dem Weitsprung, gelangen dem Essinger starke 4,71 m.

Starker Dreifachsieg

Einen Tag später startete Hutter in Neckarsulm mit dem Schwerpunkt Wurf. Dreimal sicherte sich der Essinger den Tagessieg in seiner Altersklasse. Starken 31,25 m im Speerwurf, ließ er im Diskuswurf 28,35 m und im Kugelstoßen 9,45 m folgen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare