Klosterstädter erarbeiten einen Punkt

+
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.

SV Neresheim mit 2:2-Remis gegen TV Echterdingen.

Neresheim. Beim Aufwärmen verletzte sich Offensivkraft Fabio Mango. So musste Trainer Bobo Mayer kurz vor Anpfiff die Mannschaft umstellen. Dafür rückte Fatih Yildiz in die Startformation. Unbeeindruckt von der Verletzung eines Schlüsselspielers legten die Klosterstädter los, vor allem über die linke Seite konnte der bärenstarke Dedic immer wieder gefährlich vors Echterdinger Tor flanken. So ging die Heimmannschaft in der 8. Minute in Führung. Dedic eroberte im Mittelfeld den Ball, spielte sich bis zur Grundlinie durch und flankte auf den mitgeeilten Hakki Yildiz der nur noch einschieben musste.

SVN mit Verletzungspech

Neresheim spielte danach munter weiter nach vorne und erarbeite sich gute Chancen. Vor allem den bärenstarke Hakki Yildiz bekam die Echterdinger Hintermannschaft nicht in den Griff. So war es dann folgerichtig das 2:0. H. Yildiz setzte sich im Zweikampf sehr gut durch, seinen Pass und fand Bojang der zur 2:0 Führung in der 34 Minute einnetzte. Leider verletzte sich Bojang an dieser Aktion und musste ausgewechselt werden. 12 Minuten zuvor musste F. Yildiz mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden. Somit standen uns keine Offensivkräfte mehr zur Verfügung.

Jetzt kam auch Echterdingen auf Betriebstemperatur. Noch vor der Halbzeit konnten sie den Anschlusstreffer erzielen. Echterdingen drückte jetzt auf den Ausgleich. Bei einem Zweikampf mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich unser Abwehrchef Sven Lukina. Er musste dann in der 49 Minute ausgewechselt werden. Khaled Omeirat kam für in ins Spiel. Echterdingen drückte jetzt richtig aufs Gas. Mit ihren Offensivkräften Deutsche, Caglas, Riu Tiago und Torjäger Yilmaz schnürten sie die Klosterstädter ein. Bei einem Klärungsversuch des SVN-Torhüters Samuel Aubele zeigte der gut leitende Schiedsrichter in der 56 Minute auf den Elfmeterpunkt. Aubele hielt den Strafstoß zunächst stark. Im Nachschuss konnte Echterdingen aber zum 2:2 ausgleichen. In dieser Phase musste die gesamte Heimmannschaft Schwerstarbeit leisten. Durch ein sehr gutes Miteinander im Spiel und einem perfekten Coaching des Klosterstädter Trainer konnte gemeinsam ein Unentschieden erarbeitet werden. Nach dem Spiel zeigte sich Neresheim-Coach Andreas „Bobo“ Mayer zufrieden mit seiner Mannschaft. Er hofft jetzt, dass die Verletzungen beim ein oder anderen Spieler nicht so schwer ausfallen.

Neresheim – Echterdinge⋌ 2:2 (2:1)

SVN: Aubele, Lukina (49. Omeirat) , H. Yildiz, F. Yildiz (22. Schmid), Ousman (34. Joos (90. Mango), Pfeifer, Marianek, Kempf, Dedic, Miketek, Filipovic

Tore: 1:0 Yildiz (7.), 2:0 Bojang (24.), 2:1 Scharmann (33.), Rui Tiago (56.)

Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.
Der SV Neresheim (schwarz) und TV Echterdingen trennten sich 2:2-Unentschieden.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare