Kölle beste Deutsche

  • Weitere
    schließen

Was Anna Rupprecht beim Weltcup-Auftakt in Ramsau gelungen ist, hat nun auch Selina Kölle vom SC Degenfeld im Alpencup in Seefeld geschafft:

Skispringen. Was Anna Rupprecht beim Weltcup-Auftakt in Ramsau gelungen ist, hat nun auch Selina Kölle vom SC Degenfeld im Alpencup in Seefeld geschafft: Den Wettbewerb als beste deutsche Skispringerin zu beenden. Mit ihren erst 15 Jahren gehörte Selina Kölle zu den jüngsten Teilnehmerinnen. Davon ließ sich die Nachwuchsathletin aber nicht beeindrucken. Völlig unbeschwert sprang Kölle am ersten Tag mit 87 und 88,5 Metern auf einen guten 18. Rang. Nach gemeinsamer Sprunganalyse ging sie dann unbeeindruckt in den zweiten Wettkampftag. Selina Kölle sprang diesmal mit 88,5 und 89,5 Metern auf einen starken 10. Platz. Damit war sie beste Deutsche.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL