Kreisliga A II: Die SGM besiegt den SSV

+
Bopfingen vs Rosenberg (blau)
  • schließen

Im Spitzenspiel kann Tannhausen/Stödtlen den Verfolger Aalen spät mit 3:1 besiegen. Rosenberg gewann im Abstiegsduell.

Ostalbkreis.

Die SGM Tannhausen/Stödtlen konnte das Spitzenspiel gegen den SSV Aalen mit 3:1 gewinnen und den Abstand zum Dritten vergrößern. Auch Hüttlingen gewann sein Spiel und bleibt an der SGM dran. Rosenberg holte am Ende wichtige Punkte in Bopfingen.

FC Ellwangen –

SG Union Wasseralfingen ⋌0:1 (0:1)

Obwohl Ellwangen gleich zu Beginn versuchte das Heft in die Hand zu nehmen, gelang Wasseralfingen durch einen Konter der Führungstreffer. Ellwangen rannte nun dem Rückstand hinterher, erarbeitete sich Chance um Chance. Doch letztlich blieb der FC vor dem Tor unglücklich.

Tore: 0:1 Wengenmayr (19.); Res: 3:2

SV Pfahlheim –

TSV Westhausen ⋌2:1 (1:1)

Letztendlich ein verdienter Heimsieg, den sich Pfahlheim auch aufgrund der zweiten Hälfte erkämpft hat.

Tore: 0:1 Schneider (14.), 1:1 Kuhn (36.), 2:1 Mack (88.); Res: 1:1

TV Bopfingen -

Spfr Rosenberg ⋌1:2 (1:0)

Bopfingen vergab in der Anfangsphase zwei Großchancen und geriet dann in Rückstand. Der TV drückte in den zweiten Hälfte auf den Ausgleich. Durch den größeren Willen war der Sieg für die Gäste gerechtfertigt.

Tore: 0:1 Hirschle (18.), 1:1 Baibatyrov (63.), 1:2 Rathgeb (75.); Res. 1:2

FSV Zöbingen –

TSV Adelmannsfelden ⋌1:1 (1:0)

Zöbingen war in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und konnte nach einem schönen Spielzug den Führungstreffer erzielen. Die Gäste kamen nach de Pause besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleichstreffer. Danach hatten beide Mannschaften noch Chancen.

Tore: 1:0 Waizmann (27.), 1:1 Hahn (73.); Res: 1:1

SV Kerkingen –

SV Kirchheim/Dirg. ⋌2:0 (2:0)

Im Derby SVK gegen SVK spielte Kerkingen vor der Pause nicht stark, aber effektiv und machte zwei Tore. Kirchheim konnte nicht mithalten und war ständig unter Druck. In der 2. Hälfte kam Kerkingen gut aus der Kabine, konnte aber das Ergebnis nicht verbessern. Die Heimmanschaft gewann verdient.

Tore: 1:0 ET (2.), 2:0 Deissler (43.)

SGM Tannhausen/Stödtlen -

SSV Aalen ⋌3:1 (1:1)

Aalen ging früh in der Partie durch einen Standard in Führung. Die SGM kämpfte sich jedoch ins Spiel, glich noch in der ersten Hälfte aus, verpasste es jedoch aus ihren Chancen noch vor der Pause in Führung zu gehen. Der SSV Aalen kam besser und aggressiver aus der Kabine, ohne sich jedoch große Torchancen herauszuspielen. Die Gastgeber machten es besser und gingen in Führung, mit dem 3:1 machte die SGM den Sieg klar.

Tore: 0:1 Mager (6.), 1:1 Reeb (24.), 2:1 Mulzet (82.), 3:1 Weißenburger (90.+2)

FC Röhlingen -

SV Elchingen ⋌3:1 (0:0)

Die Heimelf gewann das Duell der beiden Aufsteiger hochverdient und erarbeitete sich eine Vielzahl von Torchancen. Der FCR war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft. Die Gäste erzielten mit ihrer einzigen Torchance den glücklichen Ausgleich und fielen in der zweiten Hälfte mit einer überharten Gangart auf.

Tore: 1:0 Rieger (69.), 1:1 Fedyna (75.), 2:1 Schilk (86.), 3:1 Fürst (90.); Bes. Vork.: Gelb-Rot SVE (90.+2); Res: 2:1

SG Schrezheim –

TSV Hüttlingen ⋌0:3 (0:1)

In der ersten Hälfte war das Spiel weitgehend ausgeglichen, der TSV ging durch ein Eigentor in Führung. Nach der Pause münzte Hüttlingen seine Überlegenheit in einen Sieg um.

Tore: 0:1 ET (39.), 0:2 Baumgärtner (53.), 0:3 Melzer (75.)

Bopfingen vs Rosenberg (blau)
Bopfingen vs Rosenberg (blau)
Bopfingen vs Rosenberg (blau)
Bopfingen vs Rosenberg (blau)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare