Kreisliga A I: Lorch unterliegt in einem torreichen Spiel

+
Fußball, Kreisliga A I: TSV Böbingen - TSB Gmünd. Foto: Jan-Philipp Strobel

Bettringen besigt den Spitzenreiter mit 5:4 - Essingen verliert gegen Weiler.

Ostalbkreis. Die Spitze rückt enger zusammen, weil Lorch in Bettringen und Böbingen zu Hause gegen den TSB verloren. Mögglingen dagegen konnte Rechberg mit 3:1 schlagen und ist noch zwei Punkte hinter Lorch auf Platz drei. Am Ende konnte Weiler in Essingen gewinnen und Anschluss an den TSV herstellen.

SG Bettringen II -

SF Lorch ⋌5:4 (2:3)

Ein spektakuläres Spiel gab es in Bettringen zu sehen. Der Tabellenführer führte nach 20 Minuten mit 3:0, doch dann kam die SGB stark zurück und drehte die Partie, trotz Unterzahl.

Tore: 0:1, 0:2 Taxis (1., 8.), 0:3, 4:4 Kreeb (20., 68.), 1:3 Seitzer (38.), 2:3 Kiesle (41.), 3:3, 4:3, 5:4 Groiß (47., 63., 71.); Rot SGB (67.)

TSV Essingen II - TV Weiler ⋌1:2 (1:2)

Weiler ging mit dem Anpfiff in Führung und konnte dann noch nachlegen. Essingen konnte nur noch den Anschlusstreffer erzielen und erreichte trotz Überlegenheit nichts Zählbares mehr.

Tore: 0:1 Hieber (1.), 0:2 Schneider (34.), 1:2 Zelic (37.); Bes. Vork.: Zelic verschießt FE (10.)

SGM Hohenstadt/U. –

SV Hussenhofen ⋌3:2 (1:1)

Die Gäste gingen zweimal durch Konter gegen eine überlegene SG in Führung. Erst nach der Pause bekamen die Gastgeber die Partie in den Griff und konnten sie drehen.

Tore: 0:1, 1:2 Nagel (21., 48.), 1:1Berroth (48.), 2:2 Akin (66.), 3:2 Horlacher (81.)

FC Stern Mögglingen –

TSGV Rechberg ⋌3:1 (1:1)

In einer weitgehend ausgeglichenen ersten Hälfte ging der FC Stern zwar in Führung, musste aber den Ausgleich der Gäste hinnehmen. Im Laufe der zweiten Hälfte wurde Mögglingen aber immer überlegener und erzielte die Tore zum letztlich verdienten Sieg.

Tore: 1:0 Wiedmann (7.), 1:1 Benedetto (34.), 2:1 Cakmak (70.), 3:1 Buchhammer (85.)

TSV Böbingen -

TSB Gmünd ⋌2:3 (0:1)

Böbingen begann gut und hatte spielerisch mehr vom Spiel. Die Gäste machten es dann Mitte der ersten Halbzeit besser und gingen überraschend in Führung. Böbingen kam direkt nach der Halbzeit zum Ausgleich. Man hatte mehr vom Spiel und auch Chancen. Den Führungstreffer setzen dann aber wieder die Gäste und legten 10 Minuten später noch das 1:3 nach.

Tore: 0:1 Kouboni (23.), 1:1 Wald (47.), 1:2 Frank (65.), 1:3 Kelmendi (76.), 2:3 Knödler (89.)

FC Schechingen –

TSV Heubach ⋌4:0 (1:0)

Schechingen gewann auch in der Höhe verdient gegen zu schwache Heubacher, welche nie wirklich ins Spiel fanden gegen vor allem nach der Pause sehr dominante Hausherren.

Tore: 1:0 Schäfer (45.+1), 3:0 Röhrle (55.), 3:0 Tesar (69.), 4:0 Heinrich (72.)

FC Spraitbach -

SV Lautern ⋌1:1 (0:1)

In einer umkämpften und von beiden Seiten hart geführten Partie trennte man sich letztlich unentschieden. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt 14 Gelbe Karten, verteilt auf beide Teams.

Tore: 0:1 Sonnleitner (39.), 1:1 Arnet (63.)

TV Heuchlingen –

TV Herlikofen⋌ 3:3 (0:1)

Die favorisierten Gäste führten zwar zur Pause, taten sich aber lange schwer. Die Gastgeber drehten die Partie und hofften schon auf einen Sieg, mussten dann aber doch mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleich hinnehmen.

Tore: 0:1 Croissant (32.), 0:2 Mendy (50.), 1:2 Dollinger (60.), 2:2 Wiedmann (68.), 3:2 Waidmann (73.), 3:3 Pflieger (90.)

FC Stern Mögglingen –

SV Lautern ⋌1:1 (1:1)

Bereits am Freitag trennten sich FC Stern und Lautern Unentschieden.

Tore: 0:1 Weber (12.), 1:1 Keskin (28.) ⋌je

Fußball, Kreisliga A I: TSV Böbingen - TSB Gmünd. Foto: Jan-Philipp Strobel
Fußball, Kreisliga A I: TSV Böbingen - TSB Gmünd. Foto: Jan-Philipp Strobel
Fußball, Kreisliga A I: TSV Böbingen - TSB Gmünd. Foto: Jan-Philipp Strobel
Fußball, Kreisliga A I: TSV Böbingen - TSB Gmünd. Foto: Jan-Philipp Strobel

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare