Lea Schmid vom JZ Heubach wird U23-Vize-Europameisterin

+
Lea Schmid (links) vom JZ Heubach erkämpfte sich den Vize-Europameistertitel der U23.

Judo, U23 Europameisterschaft: Lea Schmid holt sich den Vizetitel in Sarajevo.

Sarajevo. In der bosnischen Hauptstadt Sarajevo starteten in der 78-Kilogramm-Gewichtsklasse 17 Teilnehmer. Nach einem Freilos in Runde 1 ging es für Lea Schmid vom JZ Heubach gegen Lena Lubura aus Bosnien. Sie siegte durch die Haltetechnik „Sankaku“. In der nächsten Runde gelang ihr ein Erfolg gegen Caolina Paiva aus Portugal durch eine Kombination „Tani otoshi“. Im Halbfinale gegen Nikolett Sagi Ungarn gewann sie dank „Harai Goshi“. Schmid konnte dann ihre Kontrahentin im Finale mehrmals werfen, jedoch nicht auf die bewertbare Trefferfläche. Nach einem überhasteten Angriff unterlag sie schließlich, feierte aber trotzdem den Vize-Meistertitel.

Platz 3 bei der Team-Europameisterschaft

Team Deutschland belegte bei der Mannschafts-EM den zweiten Platz. Nach einem Freilos siegte das Team gegen Frankreich, im Halbfinale schlug man Ungarn - in beiden Begegnungen gewann Lea Schmid ihre Kämpfe. Im Finale unterlag das deutsche Team der Türkei.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare