Leinzell holt in Eschach den ersten Sieg

Essingen und Gschwend siegen beide auswärts knapp.

Ostalbkreis. Spitzenreiter Essingen hat in Böbingen knapp gewonnen und bleibt ebenso wie Gschwend auf Platz zwei ungeschlagen. Das setzte sich in Heubach in der Schlussphase durch. Das Spitzenspiel Hohenstadt/Untergröningen gegen Lautern fiel aus. Der Letzte Leinzell gewann überraschend in Eschach sein erstes Saisonspiel.

TSV Heubach II -
TSF Gschwend 2:3 (0:0)

Die Mannschaft des Tabellenzweiten tat sich lange schwer in Heubach, und kam in einer spannenden Partie erst durch einen späten Doppelschlag zum Sieg. Kurz vor Schluss sah ein Spieler des TSV Gelb-Rot.

Tore: 0:1 Hass (50.), 1:1, 2:1 (Tuna (63., 71.), 2:2 Sandik (86.), 2:3 Kammerling (88.).

TSV Böbingen II -
TSV Essingen II 0:1 (0:1)

Der TSV Böbingen konzentrierte sich gegen den Tabellenführer aus Essingen zunächst nur aufs verteidigen. Essingen hatte mehr vom Spiel und ging in Führung. Nach der Pause drängten die Gäste auf das zweite Tor. De TSV hatte in der Schlussphase Pech, als man Latte und Pfosten traf und ein Tor wegen eines Fouls aberkannt wurde.

Tor: 0:1 Neugebauer (17.).

TSV Bartholomä -

FC Schechingen II 1:3 (1:1)

Vor der Pause war die Partie ausgeglichen mit leichten Vorteilen für den TSV. Nach der Pause war der FC spielbestimmend und machte Druck. Die Gäste zeigten mehr Einsatz und gewannen verdient.

Tore: 1:0 Österle (18.), 1:1, 1:2 Ziegler (19., 46.), 1:3 Geiger (81./FE).


1. FC Eschach -
TSV Leinzell 2:3 (0:1)

Die erste Hälfte war weitgehend ausgeglichen, die zweite Hälfte verschlief Eschach zunächst und wachte erst nach dem 0:3, aber zu spät auf. Leinzell wollte den Sieg einfach mehr und holte sich verdient den ersten Dreier.

Tore: 0:1 Eichmann, 0:2 Hägele, 0:3 Spaeth, 1:3 Stechbauer, 2:3 Diemer.
SV Frickenhofen -
TSV Ruppertshofen 3:1 (2:0)

Frickenhofen setzte die Gäste von Beginn an unter Druck und ging in Führung. Man legte nach und verpasste weitere Chancen. Dasselbe dann nach dem 3:0, wieder hätte der SV erhöhen können, doch Torwart Adam hielt gut.

Tore: 1:0 Grau (9.), 2:0 Frech (26.), 3:0 D'Alessandro (49.), 3:1 Belz (ET/63.).

SV Göggingen -
1. FC Stern Mögglingen II 3:2

In einem zerfahrenen Spiel konnte Göggingen glücklich gewinnen.

Tore: 1:0 Zmuda (43.), 1:1 (57.), 2:1 Haizmann (61.), 2:2 (71.), 3:2 Steinbiss (90./FE).

SGM Hohenstadt/Untergr. -
SV Lautern II abges.

Lautern konnte wegen Spielermangel nicht antreten. je

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare