Letztes Auswärtsspiel der Saison bei den Häflern

+
Kegeln, 1. Bundesliga, Mannschaft KC Schwabsberg

Am 10. Spieltag in der Kegler-Bundesliga reisen die Schwabsberger an den Bodensee

Friedrichshafen. Nach dem deutlichen Erfolg im eigentlichen Rückspiel erwarten die Schwabsberger im terminierten Hinspiel eine bis zu den Zehenspitzen motivierte Häfler-Truppe. Württembergisches Derby am schwäbischen Meer ist am Samstag um 12:00 Uhr angesagt.

Im gesicherten Mittelfeld befinden sich die samstäglichen Kontrahenten punktgleich auf den Plätzen fünf und sechs. Aushängeschild der Sportfreunde ist ihr Nationalspieler Lukas Funk der zu den Top 10 Spielern der Liga zählt. Auch in Friedrichshafen sind neue Segmentbahnen eingebaut worden, für das Schwabsberger Team eine Premiere auf dem weniger ergiebigem Geläuf. Ausgeglichener besetzt konnte die Rainauer Truppe zuhause das Spiel mit 6:2 gewinnen.

Es darf ein sehr spannendes Spiel erwartet werden, wenn sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. Kann Schwabsberg sich in diesem Spiel behaupten und die Württembergische Vorherrschaft untermauern? "Nach der Niederlage gegen Breitengüßbach wollen wir wieder mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf die Erfolgsspur zurückkehren und mit der richtigen Taktik zwei Punkte aus Friedrichshafen entführen", so der Kapitän Stephan Drexler.

Samstag, 23, _April : SF Friedrichshafen - KC Schwabsberg, Kleeblatt Berlin - VfB Hallbergmoos, FEB Amberg - SV Wernburg, SKK Raindorf - Rot-Weiß Zerbst, TSG Kaiserslautern - TSV Breitengüßbach

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare