LG-Athlet Lukas Bader mit Doppelsieg

Josefine Schäkel und Milaine Ammon in holen jeweils zwei Podestplätze für die Rot-Weißen.

Neben der Jugend U14 starteten auch die Athleten der U16 bei den Mehrkampfregionalmeisterschaften im Ulmer Donaustadion. Dabei überzeugten die Nachwuchssportler der LG Staufen auf ganzer Linie und durften sich über viele tolle Leistungen und Podestplätze freuen.

Sowohl die weibliche Jugend als auch die männliche Jugend zeigten ihre Fähigkeiten im Vierkampf, für manche Teilnehmer folgten sogar noch fünf weitere Disziplinen bei den Jungs und drei weitere bei den Mädchen. Mit Abstand bester Athlet in Ulm war Lukas Bader, der im Vierkampf jede Disziplin für sich entscheiden konnte und am Ende auch souverän Regionalmeister in der M14 wurde. Auch Noah Eckert startete in dieser Altersklasse, er wurde am Ende Sechster. Im 100m-Lauf wurde er sogar mit der drittschnellsten zeit gestoppt. Bader trat zudem im Neunkampf an, bis auf den Diskus- und Speerwurf dominierte er auch dort jede Disziplin und durfte sich demnach auch Regionalmeister im Neunkampf nennen.

Im Vierkampf der Mädchen der W14 sicherte sich Milaine Ammon den Vizemeistertitel. Sie dominierte den Hochsprung und auch das Kugelstoßen. Dahinter wurde Samira Stöffler Sechste, über die 100m war sie an diesem Tag die Drittschnellste. Valeska Bundschuh landete auf Rang neun, das Feld der Vierkämpferinnen wird durch Jana Richter und Lea Debler komplettiert, die auf den Rängen 16 und 18 landeten.

Ammon war auch im Siebenkampf beste LG-Athletin, zwar war sie die beste Hürdenläuferin im Teilnehmerfeld, dennoch landete sie am Ende auf Rang drei. Valeska Bundschuh verbesserte sich gegenüber dem Vierkampf um zwei Plätze auf Rang sieben. Samira Stöffler kämpfte sich ebenfalls durch alle Disziplinen, sie landete am Ende auf Platz zwölf.

Schäkel über 100 Meter vorne

Erfolgreich waren auch die Mädchen der W15, allen voran Josefine Schäkel. Sie wurde in dieser Altersklasse im Vierkampf Dritte, über die 100m war sie die Schnellste und auch im Hochsprung zeigte sie eine tolle Leistung. Frederika Baier landete auf Rang sieben, auch sie zeigte über 100m einen schnellen Lauf. Auch Janna Speckle schaffte es nach vier Disziplinen auf einen Top-Ten-Platz, sie wurde Zehnte. Das Vierkampf-Feld wird durch Leonie Schubert auf Rang elf und Julia Wagner auf Platz 14 komplettiert.

Nach sieben Disziplinen durfte sich Josefine Schäkel sogar über die Vizemeisterschaft freuen, im Hürdenlauf war sie erneut die Schnellste im großen Teilnehmerfeld. Auch Frederika Baier verbesserte sich, sie landete ebenfalls auf dem Podest, war beste Speerwerferin der LG Staufen und durfte sich am Ende über den dritten Platz freuen. Janna Speckle zeigte zu Abschluss einen tollen 800m-Lauf und wurde dadurch mit einem guten achten Platz belohnt. Leonie Schubert komplettiert das Feld der Siebenkämpferinnen, sie wurde Zwölfte.

In der Vierkampf-Mannschaftswertung der weiblichen Jugend U16 belegte die LG Staufen mit Schäkel, Ammon und Baier den zweiten Rang, auch in der Siebenkampfwertung sicherten sich die Rot-Weißen mit Schäkel, Baier und Speckle die Vizemeisterschaft.

Die Ergebnisse: 4-Kampf M14: 1. Bader 1.888 (12,65sek - 4,87m - 8,67m - 1,48m), 6. Eckert 1.454 (14,39sek - 4,27m - 5,83m - 1,32m)

9-Kampf M14: 1. Bader 4.087 (12,65sek - 4,87m - 8,67m - 1,48m - 12,46ek - 18,66m - 2,50m - 22,27m - 3:27,07min)

4-Kampf W14: 2. Ammon 1.948 (14,02sek - 4,27m - 11,02m - 1,48m), 8. Stöffler 1.730 (13,77sek - 4,33m - 6,95m - 1,36m), 9. Bundschuh 1.716 (14,16sek - 4,46m - 8,11m - 1,28m), 16. Richter 1.505 (15,04sek - 4,30m - 5,93m - 1,24m), 18. Debler 1.443 (15,41sek - 4,24m - 6,38m - 1,16m)

7-Kampf W14: 3. Ammon 3.250 (14,02sek - 4,27m - 11,02m - 1,48m - 13,09sek - 20,35m - 3:00,24min), 7. Bundschuh 3.095 (14,16sek - 4,46m - 8,11m - 1,28m - 13,29sek - 26,66m - 2:54,18min), 12. Stöffler 2.851 (13,77sek - 4,33m - 6,95m - 1,36m - 16,17sek - 11,90m - 2:42,91min)

4-Kampf W15: 3. Schäkel 1.984 (13,11sek - 4,79m - 8,56m - 1,48m), 7. Baier 1.904 (13,54sek - 4,71m - 9,51m - 1,36m), 10. Speckle 1.867 (13,92sek - 4,55m - 9,19m - 1,40m), 11. Schubert 1.833 (13,32sek - 4,43m - 8,72m - 1,32m), 14. Wagner 1.330 (15,39sek - 3,95m - 4,89m - 1,16m)

7-Kampf W15: 2. Schäkel 3.497 (13,11sek - 4,79m - 8,56m - 1,48m - 11,89sek - 27,54m - 2:45,60min), 3. Baier 3.388 (13,54sek - 4,71m - 9,51m - 1,36m - 13,08sek - 31,04m - 2:42,10min), 8. Speckle 3.302 (13,92sek - 4,55m - 9,19m - 1,40m - 13,03sek - 19,97m - 2:30,78min), 12. Schubert 2.902 (13,32sek - 4,43m - 8,72m - 1,32m - 17,67sek - 18,87m - 3:03,73min)

4-Kampf Mannschaftswertung U16: 2. LG Staufen I 5.836 (Schäkel, Ammon, Baier), 6. LG Staufen II 5.430 (Speckle - Schubert - Stöffler), 8. LG Staufen III 4.664 (Bundschuh - Richter - Debler)

7-Kampf Mannschaftswertung U16: 2. LG Staufen I 10.187 (Schäkel, Baier, Speckle), 5. LG Staufen II 9.247 (Ammon - Bundschuh - Schubert)

Michael Kucher

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare