Lisa Maihöfer knapp an der Bestzeit

  • Weitere
    schließen
+
Lisa Maihöfer

Leichtathletik Unter starker internationaler Beteiligung lief die Sparkassen-Gala in Regensburg ab. Mit von der Partie war auch die Gmünder Athletin Lisa Maihöfer (LC Rehlingen). Über 100 m Hürden gewann sie ihren Vorlauf problemlos mit 67 Hundertstel Vorsprung in guten 13,66 Sekunden. In einem anderen Vorlauf wurde die deutsche Meisterin Ricarda Lobe übrigens disqualifiziert, weil sie die Hürde einer Konkurrentin umgestoßen hatte.

So war im Finale der Weg frei für die DM-Dritte Monika Zapalska (LC Paderborn), die in 13,37 Sekunden vor der deutschen Vizemeisterin Anne Weigold (LG Mittweida, 13,43) gewann. Hinter der Österreicherin Karin Strametz (13,55) wurde Lisa Maihöfer in 13,58 Sekunden Vierte. Damit verpasste die 22-Jährige Schwäbisch Gmünder Spitzenathletin ihre persönliche Bestzeit lediglich um drei Hundertstelsekunden. ben/Foto: Privat

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL