Liv Berger auf dem Podest

+
Lina Gold vom SC Heubach-Bartholomä siegt bei der Schwarzwaldmeisterschaft im Langlauf.

Der Skiclub Heubach-Bartholomä überzeugt mit hervorragenden Leistungen bei der schwäbischen Meisterschaft 2022 im Skilanglauf am Kniebis.

Freudenstadt.

Das Nordic-Aktiv Zentrum am Kniebis/Freudenstadt war am Wochenende Austragungsort der schwäbischen Meisterschaften im Skilanglauf. Fast 230 Athleten in verschiedenen Altersklassenklassen traten gegeneinander an. Durch den geringen Schneefall in der letzten Zeit hatte das Organisationsteam einiges zu tun, um gute Wettkampfbedingungen zu schaffen. Als erste der 11 SC Langläufer ging Lene Blessing (U9) über 2 km an den Start. Sie lief ein klasse Rennen und kam auf Platz 4. Ebenfalls über 2 km durfte Kjell Berger (U10) antreten und sein Können zeigen. Er überzeugte im Rennen und sicherte sich ebenfalls Platz 4.

In der Alterslasse U11 fuhr Anton Groz auf Rang sechs und kann mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein. Einen tollen Wettkampf zeigen die zwei U13 Starter, Vik Berger und Paul Lieb. Beide liefen über die 2,5 km und belegten die Plätze 4 und 5. Bei Thea Groz (U13) lief es auch sehr gut. Sie sicherte sich Platz 5. Mit einem sehr starken Auftritt, bei den Schülerinnen U 14, nutzte Luzie Staudenmaier ihre Chance und erfuhr sich Platz 4. In der gleichen Altersklasse ging es für Leo Blessing auf die 5 km Strecke. Er lief ein engagiertes Rennen und konnte sich mit Rang 3. einen Platz auf dem Siegerpodest sichern.

 Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Rennen ging Liv Berger (U 16) an den Start. Sie konnte über die 5 km ihre gute Kondition nutzen und kam auch mit ihrem 3 Platz aufs Podest. Lena Staudenmaier startete in der gleichen Altersklasse. Sie belegte einen sehenswerten vierten Platz. In einem der größten Starterfelder sicherte sich Otto Blessing, bei den Herrn, über die 10 km Strecke einen beachtlichen 14. Platz.

  Als letztes Langlaufrennen der Saison 2022 wird am kommenden Wochenende, die Nordschwarzwaldmeisterschaft 2022 am Kniebis ausgetragen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare