LSG Aalen: Harald Class holt mit dem Stab den Titel

+
Harald Class war erneut erfolgreich.

Die LSG Aalen schickt ein kleines Aufgebot zu den Landesmeisterschaften und glänzt einmal mehr.

Heilbronn. Mit einem kleinen Aufgebot trat die LSG Aalen dieses Jahr bei den Landesmeisterschaften in Heilbronn an. Den Anfang machte Mara Siegel im Stabhochsprung. Angereist mit einer Bestleistung von 2,30 m konnte Mara ihr Potenzial nicht abrufen. In der Altersklasse W14 belegte sie mit übersprungenen 2,10 m den sechsten Platz. Im 100 m Lauf der Frauen trat die aktuell schnellste Aalenerin Jule Abele an. Im Vorlauf rannte sie nach einem schlechten Start die 100-m-Strecke noch in 12,86 s und blieb nur 0,15 s über ihrer Jahresbestzeit von 12,71 s. Das reichte nicht zur nächsten Runde, Abele zeigte sich aber dennoch zufrieden.

Besser lief es für Harald Class bei den baden-württembergischen Master in Weinstadt. Class war im Stabhochsprung der M50 Klasse als Favorit gemeldet, musste aber um seinen Titel kämpfen. Die Sprunghöhe von 3,40 m meisterte er erst im dritten Versuch. Sein Konkurrent Andreas Schneider jedoch bereits in seinem zweiten Versuch, so dass dieser jetzt in Führung lag. Class bewies jedoch Nervenstärke und übersprang die Sprunghöhe von 3,50 m gleich im ersten Versuch, Schneider scheiterte dreimal an dieser Höhe. Class verteidigte damit seinen Titel und wurde mit 3,50 m Landesmeister.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare