Stimmen zum Spiel

Luft schon raus?

  • Weitere
    schließen

Uwe Wolf (VfR-Cheftrainer): Wir haben uns durch einen individuellen Fehler selbst auf die Verliererstraße gebracht. Gegen eine solch abgezockte Mannschaft kannst du dir so etwas nicht erlauben. Wenn sechs Teams absteigen würden, wären wir jetzt punktgleich mit dem Sechstletzten Pirmasens. Auch wenn es jetzt nur zwei Absteiger gibt, will ich, dass wir sportlich über dieser ursprünglichen Abstiegslinie liegen.

Bei einigen ist mir da schon die Luft raus. Wenn wir gegen Pirmasens nicht verloren hätten, hätten wir Rang acht erreichen können. Das war das Schlüsselspiel. Matthias Layer hat seine Sache gut gemacht. Ihm gehört die Zukunft. Wenn am 5. Juli das Training wieder beginnt, gilt, dass auch die Torhüter sich neu beweisen müssen. Wer Kapitän sein wird, bestimme in meinen Mannschaften zukünftig ich.

Alessandro Abruscia (VfR-Mittelfeldspieler): Die Cleverness hat das Spiel entschieden. Wir hatten vor dem Elfmeter Zeit, um das Spiel in unsere Richtung zu drehen. Der Sieg ist für Offenbach verdient, aber er ist nicht hochverdient. Was die nächste Saison betrifft, laufen Gespräche. Ich fühle mich wohl hier.

Matthias Layer (VfR-Torhüter): Ich bin für jedes Spiel froh, das ich vom Trainer bekomme. Am Elfmeter war ich fast dran. Für einen Torhüter ist gerade das ärgerlich. wr

VfR Aalen vs. FC Astoria Walldorf, Regionalliga Suedwest, Saison 2021 / 2021, 36. Spieltag, 04.05.2021 Uwe Wolf (Cheftrainer, VfR Aalen), VfR Aalen vs. FC Astoria Walldorf, Regionalliga Suedwest, Saison 2021 / 2021, 36. Spieltag, 04.05.2021,

Rubriklistenbild: © Eibner Pressefoto

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL