Maihöfer bringt sich in Position

  • Weitere
    schließen

Leichtathletik Der Gmünder Kugelstoßer Eric Maihöfer ist bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften am Start.

Schwäbisch Gmünd. Wenige Tage vor den Deutschen U23-Meisterschaften versucht der Gmünder Kugelstoßer Eric Maihöfer (VfL Sindelfingen), seine Form wiederzufinden. Bei einem Wettbewerb im Kurpark von Bad Liebenzell wurde er in Anwesenheit des größten Teils der deutschen Elite Vierter (18,57 m).

Als einziger kam der Deutsche Vizemeister Christian Zimmermann Kirchheimer SC) mit 20,04 m über die 20-m-Marke. Silas Ristl (SSV Ulm 1846) wiederum war der einzige, der mit 19,11 m eine persönliche Bestleistung aufstellen konnte. Dritter wurde der Deutsche Ex-Meister Tobias Dahm (VfL Sindelfingen) mit 18,87 m. Eric Maihöfer, vor einer Woche 20 Jahre alt geworden, stieß im zweiten Durchgang das 7,26 kg schwere Eisending auf 18,57 Meter hinaus.

Wieder ohne Zuschauer

Damit landete der Drehstoßtechniker auf Platz 4 und konzentriert sich jetzt auf die Deutschen Juniorenmeisterschaften, die am Wochenende im Stadion Oberwerth von Koblenz stattfinden. Leider wieder ohne Zuschauer, aber als Livestream übertragen auf leichtathletik.de. Maihöfer steht mit seiner PB von 19,75 m an der Spitze der Meldeliste und darf auf einen Medaillenrang hoffen. Das Kugelstoßfinale findet am Sonntag um 11.50 Uhr statt. ben

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL