Marc Elser erledigt Göggingen fast im Alleingang

+
Symbolbild
  • schließen

Meister Gschwend siegt 9:0 - Hohenstadt/Untergröningen und Essingen Kopf an Kopf.

Ostalbkreis. Tag der offenen Tür herrschte an diesem Sonntag in der Fußball-Kreisliga B II. 38 Treffer in sieben Spielen. Donnerwetter. Meister Gschwend sorgte mit dem 9:0-Erfolg gegen Göggingen dabei für den höchsten Tagessieg. Sieben Treffer gingen dabei auf das Konto von Marc Elser. Im Kampf um Relegationsplatz 2 hat die SGM Hohenstadt/Untergröningen aufgrund des um sieben Treffer besseren Torverhältnisses weiterhin die Nase vor dem TSV Essingen II vorn.

TSV Böbingen II -

TSV Heubach II 3:1 (1:1)

In der ersten Halbzeit passierte vor beiden Toren nicht viel. Mit der ersten echten gefährlichen Aktion ging dann der Gast aus Heubach mit 1:0 in Führung. Mit 1:1 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeit war Böbingen die spielbestimmende Mannschaft und gewann verdient.

Tore: 0:1 Roor (20.), 1:1 Sorg (39.), 2:1 Krauß (57.), 3:1 Reiner (75.)

FC Eschach -

SV Lautern II 7:1 (3:0)

Mit einem lupenreinen Hattrick brachte Vierfach-Torschütze Pascal Gosolitsch Eschach in der ersten Halbzeit in Fühung . Die Gäste hatten auch nach Seitenwechsel nichts zu bestellen.

Tore: 1:0 Gosoltisch (10.), 2:0 Gosolitsch (30.), 3:0 Gosolitsch (42.) 4:0 Stoll (52.), 5:0 Gosolitsch (70.), 6:0 Brenner (72.), 6:1 Weber (74.), 7:1 Kraue (78.).

TSV Ruppertshofen -

TSV Bartholomä 4:2 (1:0)

Die letzte halbe Stunde hatte es in sich in Ruppertshofen. Joachim Schrauf hatte die Gastgeber früh 1:0 in Führung gebracht. So stand's auch noch nach 72. Minuten. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Die Gäste kamen zum Ausgleich. Am Ende setzte sich Ruppertshofen durch.

Tore: 1:0 Schrauf (12.), 1:1 Haslauer (73.), 2:1 Horacki (75.), 3:1 Fritz (87.), 3:2 Krieg (89.), 4:2 Uta (90.+4)

Hohenstadt/U'gröningen -

FC Schechingen II 4:1 (2:1)

In einer lange Zeit engen Partie konnte die SGM Hohenstadt/Untergröningen den FC Schechingen II am Ende mit 4:1 bezwingen.

Tore: 1:0 Klotzbücher (5.), 2:0 Bürgel (9.), 2:1 Groß (45., Foulelfmeter), 3:1 Funk (65.), 4:1 Klotzbücher (90.+1)

TSG Gschwend -

SV Göggingen 9:0 (4:0)

Gschwend war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ließ den Gästen aus Göggingen keine Chance. Marc Elser erwischte mit sieben Toren einen Sahne-Tag und erledigte Göggingen fast im Alleingang.

Tore: Marc Elser (3., 5., 37., 59., 81., 88., 91.), Tobias Leutert (35.), Ali Ayaz (90.)

SV Frickenhofen -

TSV Essingen II 0:4 (0:2)

Schon früh gerieten die Gastgeber gegen den Tabellendritten in Rückstand, den sie nicht mehr ausgleichen konnten. Im Gegenteil: Essingen baute die Fühung zum verdienten 4:0-Erfolg aus.

Tore: 0:1 Mendy (14.), 0:2 Malitzke (21.), 0:3 Malitzke (51.), 0:4 Dayan (54.)

TSV Leinzell -

FC Mögglingen II 1:1 (0:1)

Im einem ereignisarmen Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten stand am Ende ein leistungsgerechtes Remis. Leinzell hätte vor der Pause seine Chancen nutzen müssen, um in Führung zu gehen. Nach der Pause hatten die Gastgeber bei zwei Stockfehlern aber auch Glück, nicht selber in Rückstand zu geraten. Das Remis geht letztlich in Ordnung.

Tore: 0:1 (12.), 1:1 Kaja (52.)

Werner Röhrich

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare