Mechler folgt auf Andreas Bauer

  • Weitere
    schließen

Maximilian Mechler ist neuer Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen.

Oberstdorf. Maximilian Mechler ist neuer Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen. Der 37-jährige Allgäuer tritt damit die Nachfolge von Andreas Bauer an, der im Rahmen der Weltmeisterschaften in Oberstdorf seinen Rücktritt zum Ende der Saison bekannt gegeben hatte.

Maximilian Mechler leitet zukünftig die Nationalmannschaft Skisprung Damen im Deutschen Skiverband. „Wir kennen uns gut. Ich habe schon mit ihm zusammengearbeitet“, freut sich Gmünds Mixed-Weltmeisterin der WM von Oberstdorf, Anna Rupprecht auf ihren neuen Chef an der Schanze.

Der ehemalige Skiflug-Vizeweltmeister im Team von 2012 hatte 2014 seine aktive Laufbahn beendet und war seitdem als Trainer im Verein und im Landesskiverband tätig. Zuletzt verantwortete er den B-Kader des Deutschen Skiverbandes im Bereich Skisprung Damen. Unterstützt wird Mechler zukünftig von den Trainern Christian Bruder und Thomas Juffinger.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit dem Team. Andreas Bauer hat über die letzten zehn Jahre herausragende Arbeit geleistet und seine Erfolgsära nicht zuletzt mit dem Mixed-Gold bei der WM in Oberstdorf gekrönt. Andi hinterlässt große Fußstapfen - umso mehr danke ich der Sportführung für das in mich gesetzte Vertrauen. Die Herausforderung nehme ich sehr gerne und mit vollem Einsatz an. Meine Aufgabe wird es nun sein, den Anschluss an die absolute Weltspitze auf ganzer Linie schnellstmöglich wieder herzustellen“, erklärte der neue Bundestrainer.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL