Mehr Punkte holen als in der Vorrunde

+
Fußball, Verbandsliga, Trainingsauftakt bei der Gmünder Normannia.
  • schließen

Trainingsauftakt bei der Gmünder Normannia. Trainer Zlatko Blaskic stimmt sein Team auf die Rückrunde ein. Weitere Vertragsverlängerungen sollen folgen.

Schwäbisch Gmünd.

Als eines der ersten Verbandsligateams ist die Gmünder Normannia an diesem Mittwochabend wieder ins Training eingestiegen. Ein bisschen lockern, einige Bewegungsspielchen mit und ohne Ball und zum Abschluss natürlich ein Match, damit stimmte FCN-Cheftrainer Zlatko Blaskic seine Spieler auf die bevorstehenden Trainingseinheiten ein. Den Auftakt der Rückrunde nach der Winterpause bildet in kaum sechs Wochen am Samstag, 19. Februar das Heimspiel gegen Calcio Echterdingen.

„Wir werden das jetzt peu à peu steigern“, sagt Blaskic, der seine Jungs seit dem 1. Januar bereits mit individuellen Hausaufgaben betraut hatte, um sie am Mittwochabend gleich mit einer entsprechenden Grundfitness anzutreffen. Denn: „Wir wollen gut in die Vorbereitung starten.“ Die körperliche Fitness der Spieler auf Vordermann bringen, das sei das Anliegen der ersten zwei bis drei Trainingswochen, ehe es dann in die Feinarbeit und die Aufarbeitung der Problemfelder gehe, die Blaskic in detaillierter Videoanlayse ausgemacht hat. Das Hauptmanko liegt dabei - für jeden Zuschauer sichtbar - offen auf der Hand. „Es ist ganz klar die Chancenverwertung“, sagt der FCN-Coach. Doch auch in der Defensive hat Zlatko Blaskic Schwächen ausgemacht, die es abzustellen gelte. Zu leichtfertig habe man viele Gegentore bekommen. Blaskic„Wir müssen mehr mannorientiert spielen.“

Stephan Fichter, der Sportliche Leiter der FCN-Fußballer, pflichtet seinem Coach in beiden Punkten bei. „Wenn ich sehe, was wir für Chancen liegen lassen, ist das geradezu fahrlässig.“ Dabei hat die Normannia mit Alexander Aschauer einen ausgefuchsten Goalgetter in ihren Reihen, der im Torjägerranking der Verbandsliga hinter Janik Michel vom Tabellenführer FC Holzhausen (23 Treffer) mit 17 Toren auf Rang zwei liegt.

Der Goalgetter geht voran

Dass der 29-jährige Ex-Profi aus Österreich der Erste war, der seinen Vertrag in der Winterpause um weitere drei Jahre bis 2023 verlängert hat, war ein klares Signal für den Renommierclub aus dem Gmünder Schwerzer. Mit Felix Bauer, Torwart Max Reichert und Marvin Gnaase haben drei weitere Akteure ihre zum Saisonende auslaufenden Verträge vorzeitig verlängert. Gespräche mit weiteren Spielern laufen. Andere erhalten in der Rückrunde, so Stephan Fichter, die Gelegenheit, sich zu empfehlen. Im übrigen laufen nicht alle Verträge zum Saisonende aus. Schon hat die Normannia damit die Weichen auf bleibende Kontinuität gestellt. Mit einem Neuzugang in der Winterpause ist laut Blaskic nicht zu rechnen.

Auf Tuchfühlung bleiben

Der Blick des Tabellenfünften ist nach oben gerichtet. „Wir wissen, dass die Konkurrenz vorne stark ist“, sagt Zlatko Blaskic -fügt aber hinzu: „Wir haben schon gezeigt, dass wir da mithalten können.“ Aus den 19 Spielen der Rückrunde mehr Punkte zu holen als in der Vorrunde sei das Ziel. Dass damit der Anspruch verbunden ist, noch ein, zwei oder gar drei Plätze nach vorne zu rücken, ist dem Trainer bewusst. Neun Punkte beträgt der Rückstand auf das Führungsduo der Liga, Holzhausen und Hollenbach. „Neun Punkte sind schon eine ordentlich Hausnummer“, sagt Stephan Fichter. Aber, betont er: „Wir sind im vorderen Bereich, wo wir uns auch ganz klar sehen. Und wir wollen auf Tuchfühlung bleiben.“

Wir müssen mehr mannorientiert spielen.“

Zlatko Blaskic, Cheftrainer der Gmünder Normannia
  • Das Testspielprogramm der Gmünder Normannia
  • Sa, 22. Januar, 14 Uhr:SF Schwäbisch Hall - Normannia
  • Fr, 28. Januar, 19 Uhr:TSV Schornbach - Normannia
  • So, 30. Januar, 14 UhrNormannia - FSV 08 Bietigheim-Bissingen
  • Sa, 5. Februar, 14 Uhr:Normannia - TSG Backnang
  • Di, 8. Februar, 19 Uhr:Normannia - FC Bargau

  • Sa, 12. Februar, 14 UhrNormannia - SU Neckarsulm
Fußball, Verbandsliga, Trainingsauftakt bei der Gmünder Normannia.
Fußball, Verbandsliga, Zlatko Blaskic, Cheftrainer der Gmünder Normannia.
Fußball, Verbandsliga, Trainingsauftakt bei der Gmünder Normannia.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare