Meisterwimpel für die roten Handballlöwen

+
HSG Bargau/Bettringen 4: Hintere Reihe von links: Christian Schlegel, Marco Koller, Matthias Hetzel, Frank Wittdorf, Cedrik Stegmaier, Lukas Großkopf, Benjamin Scherr, Roberto Danunzio, Frank Köck, Janis Bareis, Kai Svoboda, Thomas Schübel (Spielertrainer), Felix Krieg, Thomas Knödler Untere Reihe Marc Friedel, Phillip Haas, Dominik Wiedmann, Nico Kurfess, Benjamin Paul, Falk Zeman, Daniel Hager, Spielleiter Hans Huth Es fehlen: Martin Bullinger, Marcel Wilka, Max Rieg, Andreas Scheffold, Michael Tschente, Marius Kreilinger

HSG Bargau/Bettringen 4 hat sich vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga B Staffel 1 gesichert.

Bargau/Bettringen. Bereits am 22. Februar haben sich die Männer 4 der Roten Handballlöwen vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga B Staffel 1 gesichert. Am 2.4 bestritten die Männer 4 ihr letztes Saisonspiel gegen TV Treffelhausen 3 und siegten mit 42:16. Die Wimpelübergabe fand im Anschluss an das Spiel statt. Mit der Bilanz von 12 Siegen und keiner Niederlage und 407 Tore ein durchaus beachtlicher Erfolg. Spielertrainer Thomas Schübel konnte in der Saison auf insgesamt 32 Spieler zurückgreifen. Das erfolgreiche Team: Hintere Reihe von links: Christian Schlegel, Marco Koller, Matthias Hetzel, Frank Wittdorf, Cedrik Stegmaier, Lukas Großkopf, Benjamin Scherr, Roberto Danunzio, Frank Köck, Janis Bareis, Kai Svoboda, Thomas Schübel (Spielertrainer), Felix Krieg, Thomas Knödler Untere Reihe Marc Friedel, Phillip Haas, Dominik Wiedmann, Nico Kurfess, Benjamin Paul, Falk Zeman, Daniel Hager, Spielleiter Hans Huth Es fehlen: Martin Bullinger, Marcel Wilka, Max Rieg, Andreas Scheffold, Michael Tschente, Marius Kreilinger

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare