Mit Sieg Abstand gewinnen

+
Fußball Oberligaspiel zwischen den Sportfreunden Dorfmerkingen und Bruchsal.

Fußball, Oberliga Die Sportfreunde Dorfmerkingen stehen am Samstag gegen FV Lörrach-Brombach vor einem richtungsweisenden Spiel.

Neresheim-Dorfmerkingen.

Am Samstag kommt es in der Röser Arena zu einer richtungsweisenden Partie zwischen den Sportfreunden Dorfmerkingen (Platz 16, 12 Punkte) und dem FV Lörrach-Brombach (19., 5 Punkte). Durch einen Heimsieg könnten die Sportfreunde die Abstiegsregion verlassen. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Für die Gäste würde das jetzt schon Abstiegskampf pur bedeuten. Die Gäste reisen bereits am heutigen Freitag an und beziehen in der Nähe von Ulm ein Quartier. Dies zeigt, wie ernst der Gastverein die Situation und das morgige Spiel nimmt.

Starke Entwicklung beim FV

Der FV Lörrach ist ein 1902 gegründeter Fußballverein. Zur Saison 2011/12 hatte sich der FV Lörrach mit dem FV Brombach zusammengeschlossen und spielt unter dem neuen Vereinsnamen FV Lörrach-Brombach. Seit dieser Zeit nahm der Verein eine sehr gute Entwicklung und ist von der Landesliga in die Fußball Oberliga Baden Württemberg marschiert. Nach dem pandemiebedingten Abbruch der Spielsaison 2019/20 stieg der FV als Tabellenerster auf, die erste Oberligasaison wurde jedoch nach dem 13. Spieltag beendet.

Die Gäste verfügen vor allem über Spieler aus der Umgebung und der nahe liegenden schweizerischen Grenzregion. Nach neun sieglosen Spielen platzte bei den Gästen beim 3:0-Auswärtssieg in Freiburg der Knoten. Zuletzt mussten sich die FV ler knapp beim SV Göppingen geschlagen geben. Dies sollte Warnung genug für die Sportfreunde sein.

Sieg gibt Selbstvertrauen

Die Schützlinge vom Trainerduo Dietterle/Wick treten mit dem Selbstvertrauen an, sich zuletzt in Villingen beim 3:1-Auswärtssieg von ihrer besten Seite gezeigt zu haben. Neben den drei Punkten war es im Dorfmerkinger Lager wichtig, dass man keine weiteren Ausfälle zu beklagen hat. Mit Daniel Nietzer, Adler und Schwarzer, rücken drei Akteure wieder zum Team, doch weiterhin muss man verletzungs- und krankheitsbedingt auf Schindele, Weiß, Feil, Zech und Schweizer verzichten.

Konzentriert hat man sich bei den Sportfreunden auf den morgigen Gegner vorbereitet. Mit dem Heimvorteil und der Unterstützung der Fans will man bei den Sportfreunden alles versuchen, um als Sieger den Platz zu verlassen. Danach folgt erneut eine englische Woche mit Auswärtsspielen beim SSV Reutlingen und beim SV Linx.

Spannung pur ist morgen in Dorfmerkingen angesagt.

INFO: Spielbeginn: 14 Uhr, Öffnung der Röser Arena: 13 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare