Nächstes Spitzenspiel

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dritter gegen Zweiter: Union erwartet Hüttlingen.

Ostalbkreis. Die Union Wasseralfingen ist mit zwei Siegen ins Jahr gestartet, hat sich zuletzt im Verfolgerduell in Pfahlheim durchgesetzt und erwartet nun zum nächsten Topspiel unter Verfolgern den Tabellendritten TSV Hüttlingen.

Die Union dürfte heiß auf den nächsten Dreier sein: Dann wäre Hüttlingen schon um acht Punkte distanziert – und der Sprung an die Tabellenspitze möglich. Doch dafür müssten die SF Dorfmerkingen II nach dem mageren 2:2 gegen Stödtlen nun auch beim TV Bopfingen Punkte liegen lassen. Klar ist: In dieser Verfassung hat Wasseralfingen sich im Titelkampf zurückgemeldet.

Der SV-DJK Stödtlen will den Schwung des Punktgewinns mit in das anstehende Nachbarschaftsduell gegen Kerkingen nehmen. In diesen Heimspielen sind Erfolge besonders süß. Für Kerkingen könnte es ein unangenehmer Kaltstart nach der Spielabsage der Vorwoche werden.

Abtsgmünd hat durch den Kantersieg gegen Wört ein starkes Signal gesendet, nun geht darum, beim starken FSV Zöbingen vielleicht gleich zählbares nachzulegen.⋌ bel

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare