Neresheim unterliegt zuhause

Der SV Neresheim verliert das Heimspiel gegen den FV Sontheim/Brenz mit 0:1, dazu gab es für den SVN noch zwei Platzverweise.

Neresheim

Der SV Neresheim empfing am Samstagnachmittag in einem hitzigen, jedoch chancenarmen Derby den FV Sontheim. Die Elf von Andreas „Bobo“ Mayer verlor letztlich mit 0:1.

In der ersten Halbzeit agierten beide Mannschaft oft mit langen Bällen und es konnten keine nennenswerten Torchancen herausgespielt werden. Das Spielverhalten änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht. Jedoch wurde es hitziger und Standards prägten zunehmend das Spiel. In der 57. Minuten dann der Schock für den SV Neresheim. Der Neresheimer Stürmer wurde nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Neresheim ließ sich jedoch nicht unterkriegen. Sie spielten weiterhin nach vorne und waren hinten kompakt.

Wie schon so oft in dieser Hinrunde war es dann ein Standard, der die Härtsfelder in Rückstand brachte. In der 71. Minute war es Fabian Matuschek, der nach Eckball freistehend zentral im Strafraum zur Führung für die Gäste per Kopf einnickte. Mit ablaufender Zeit wurde das Spiel immer körperbetonter und der SVN versuchte noch den Ausgleich zu erzielen. Einen weiteren Dämpfer mussten die Hausherren in der 88. Minute hinnehmen. Wieder wurde ein Neresheimer mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Trotz zahlreicher Unterbrechungen beendete der Schiedsrichter die Partie nach 90 Minuten. Es blieb beim 0:1 aus Sicht der Neresheimer.

Neresheim - Sontheim 0:1 (0:0)

SVN: Aubele - Filipovic, Lukina, Miketek, Mango (82. Joos), Pfeifer, Schmid, Schultes, Essome (57. Schmitt), Kuptz (62. Dedic), Miladinovic

Tor: 0:1 Matuschek (71.)

Gelb/Rot: Neresheim (71. und 88.)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare