Neuler stolpert, fällt aber nicht

+
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.

Der Tabellenführer TV Neuler tut sich gegen Schlusslicht schwer. Die DJK Schwabsberg-Buch kassiert Last-Minute-Ausgleich. FV 08 Unterkochen mit Heimsieg.

Ostalbkreis

Wider Erwarten war es eine enge Kiste zwischen dem Primus Neuler und dem Schlusslicht Großdeinbach: Am Ende konnten sich die Neulermer einmal mehr bei ihrem Spielertrainer „Joe“ Colletti bedanken. Hin und her ging es derweil in Schwabsberg, wo es für die DJK-SG gegen abstiegsbedrohte Spraitbacher trotz dreier Ehrmann-Treffer nur zu einem Remis reichte (3:3).

DJK-SG Schwabsberg-Buch –⋌

FC Spraitbach⋌3:3 (1:2)

Kuriose Partie in Schwabsberg: So gingen zunächst die Spraitbacher per Doppelschlag (20., 21.) in Führung, ehe DJK-SG-Toptorjäger Ehrmann mit drei Toren das Spiel quasi im Alleingang drehte. Als dann bereits die meisten mit einem Heimdreier der Schwabsberger rechneten, kam Matthias Timpel und versenkte den Ball in der Nachspielzeit zum 3:3 im Gehäuse.

DJK-SG: Kohlert – Markus Hügler, Bahr, Michael Hügler, F. Fürst, Ehrmann (89. Kurz), M. Fürst, Appt, Frey (64. Sedlatschek), Hoffmann (72. Klingler), S. Feifel (54. Mack)

FCS: Link – Maier, Matthias Timpel, Pascher (78. Jakob), Michael Timpel, Rein, Wangler (67. Wangler), Fuchs, Brenner, Daboci (78. Wengert), Jannic Maletic

Tore: 0:1 Jannic Maletic (20.), 0:2 Fuchs (21.), 1:2, 2:2, 3:2 Ehrmann (32., 53., 77., FE), 3:3 Matthias Timpel (90.+1)

SC Hermaringen –⋌
SSV Aalen⋌3:1 (2:0)

Im Duell zweier direkter Tabellennachbarn behielt der SC die Punkte in Hermaringen. So kam der SSV zehn Minuten vor Spielende zwar zum Anschluss, mit dem dritten Treffer machten die Gastgeber den Sack zu.

SSV: Federschmid – M. Omeirat (75. Fazlijaj), Gündogdu (58. Basaran), Irebor, Lutfiu, Schmid, Mager, Spät, K. Omeirat, Merk (46. Pieda), Wolff

Tore: 1:0 Mair (14.), 2:0 Killgus (40.), 2:1 Schmid (80.), 3:1 Hatzenbühler (89.)

Gelb-Rot: SSV Aalen (90.+3)

TSG Schnaitheim –⋌
SG Bettringen⋌0:6 (0:2)

Die SG Bettringen erledigte die „Pflichtaufgabe“ in überzeugender Art und Weise. Am Ende siegten die Gäste – bei denen sich sechs unterschiedliche Spieler in die Torschützenliste eintrugen – souverän mit 6:0.

SGB: Hauke – Zemaj, Herr, Wolf, Adam (63. Spengler), Strobel, Schweidler, Reichelt (56. Möldner), Stich, Sigloch, Lauer (73. Seitzer)

Tore: 0:1 Reichelt (13.), 0:2 Adam (39.), 0:3 Herr (54.), 0:4 Wolf (62.), 0:5 Spengler (72.), 0:6 Möldner (84.)


TV Neuler –⋌
TSV Großdeinbach⋌2:1 (1:1)

Im Duell Erster gegen Letzter machte Neuler zwar von Beginn an mehr Druck, die Tabellensituation spiegelte der Spielverlauf aber nicht unbedingt wider: So stand die Gäste-Defensive sicher. Auch nach dem Wechsel war Neuler in der Vorwärtsbewegung agiler, die Großdeinbacher hielten die Partie aber auch in Unterzahl lange offen.

TVN: Fuchs – J. Pflieger (78. König), Staiger, C. Bieg, P. Hadlik, Schmid (46. Hoppe), Colletti, Schüll, Greiner, Gentner (46. Mühlhausen), D. Pflieger

TSV: B. Wahl – Österreicher, Cudazzo, Frank, Melcher (77. Auer), Darboe, Djurcic, S. Wahl (68. Yalvac), Heidler, D. Leide (68. C. Leide), S. Ristl

Tore: 1:0 Colletti (14.), 1:1 Frank (45.+2, FE), 2:1 Colletti (84.)

Rot: TSV Großdeinbach (54.)

TSG Nattheim –⋌
SF Lorch⋌0:2 (0:2)

Nattheim startete mit einem frühen Lattentreffer (4.), ein individueller Fehler ermöglichte den Sportfreunden das 1:0. Die drittplatzierten Nattheimer kamen in Hälfte zwei zwar noch gefährlich vors Lorcher Tor – es blieb aber beim 0:2.

SFL: Baumann – Y. Bopp, R. Bopp, Fladrich (90.+3 Lorenz), Eisele, Kreeb, Geiger, Kuntz, Gottheit (77. Amico (84. M. Bopp)), Knäple, Nusser

Tore: 0:1 Gottheit (21.), 0:2 Nusser (38.)

SV Kirchheim/Dirgenh. –⋌
SV Lauchheim⋌2:1 (0:1)

Zwar startete die Partie mit dem Treffer zur 1:0-Führung (11.) für die Gäste nach Plan – ein Platzverweis gegen einen SVL-Akteur nach einer halben Stunden warf diesen aber natürlich komplett über den Haufen. Dennoch hielt die Führung lange – aber nicht lange genug: Mit zwei Toren in den letzten knapp 20 Minuten sicherten sich am Ende die Gastgeber die Punkte.

Eintracht: L. Dauser – Fahrner (72. Uhlmann), Bagrov, Dittmer (69. Kraus), M. Bosch, Schindele, Bortolazzi, Neureither, Leuze (52. Kaya), Streinz, Bergmann (63. Schurr)

SVL: P. Muck – Bangura, Markus Joas, S. Muck, Haskovic, Schönherr (69. Rühle), J. Hanke, Zawinul (59. Werner), Geis (88. Zühlsdorf), D. Maile (88. S. Hanke), Zwaller

Tore: 0:1 Haskovic (11.), 1:1 Kaya (73.), 2:1 Schindele (81., FE)

Rot: SV Lauchheim (30.)

TV Steinheim –⋌
FC Germania Bargau⋌0:3 (0:0)

Per Doppelschlag (70., 71.) stellten die favorisierten Gäste dann aber doch die Weichen auf Sieg, ein spätes Tor von Behringer machte den verdienten 3:0-Auswärtssieg perfekt.

FCB: Huttenlauch – Hauss, Nietzer (75. Tabori), T. Klotzbücher (90. Schiefgen), Istel, Bechthold (68. Behringer), Kern (68. Kreutter), Zischka, Jablonski, Hager, Derst

Tore: 0:1 Kreutter (70.), 0:2 T. Klotzbücher (71.), 0:3 Behringer (90.+1)

FV 08 Unterkochen –⋌
TSG Hofherrnweiler II⋌2:1 (2:0)

Die Gastgeber führten nach 19 Minuten bereits mit 2:0. Im zweiten Abschnitt schienen sich die Unterkochener wieder zu fangen, kassierten dann aber den 1:2-Anschluss. Daraufhin wurde es nochmals spannend.

FVU: D. Schlipf – Viehöfer, Eckstein, Kaufmann, Volk (80. L. Funk), Eller, Haas, Patzer (46. Ilg), F. Funk, J. Mittelbach (87. Velagic), Ebert (70. Gold)

TSG: Tentonis – Jaros (60. Bullinger), Kurz, Rieger (86. Schubert), Grimm, Herbst, van Eerden, Krohmer, Aman, Weidl (64. Simeonidi), L. Weiland

Tore: 1:0 Volk (13.), 2:0 Viehöfer (19., FE), 2:1 Grimm (64.)

VfL Gerstetten –⋌
SG Heldenfingen⋌0:0

In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.
In der Bezirksliga hat die DJK Spielgemeinschaft Schwabsberg-Buch (blau) den FC Spraitbach empfangen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare