Fußball, Kreisliga A II

Neuling Elchingen bleibt weiter ungeschlagen

+
In der Kreisliga A II empfing die Spielgemeinschaft Union Wasseralfingen die Mannschaft des SV Pfahlheim.
  • schließen

Die beiden Spitzenteams gewinnen - Kerkingen lässt in Schrezheim Punkte.

Ostalbkreis. Spitzenreiter SGM Tannhausen/Stödtlen siegte auch in Röhlingen und führt zusammen mit Hüttlingen, das Westhausen schlug, die Tabelle mit vier Siegen an. Es folgen Kerkingen, das in Schrezheim 2:2 spielte und Neuling Elchingen.

FC Ellwangen -

FSV Zöbingen⋌ 3:1 (0:1)

In den ersten 10 Minuten zeigte sich Ellwangen spielbestimmend, musste aber nach einer Unachtsamkeit das 0:1 hinnehmen. Danach war es eher ein zerfahrenes Spiel. Nach der Halbzeitpause fand Ellwangen wieder zurück in dir Spur und bestimmte das Spiel. Der FC drehte mit tollen Spielzügen das Spiel zum letztlich verdienten Heimsiegerfolg.

Tore: 0:1 Gruber(32.), 1:1 Selimi (60.), 2:1 Colletti (74.), 3:1 Erol(80.); Res: 4:1

SGM Eigenzell-Ellenberg –

TV Bopfingen ⋌1:0 (1:0)

Gegen spielerisch bestimmende Gäste konnte sich die Heimelf aufgrund von starken Einzelleistungen letztendlich durchsetzen.

Tor: 1:0 Keiler (37.) ; Res: 0:1

Union Wasseralfingen -

SV Pfahlheim ⋌2:1 (2:0)

Vor der Pause bestimmte die Union das Spiel weitgehend und ging deutlich in Führung. In der 2. Hälfte steigerte sich Pfahlheim, schaffte aber in einer umkämpften Partie nur den anschlusstreffer. Die SG brachte den Sieg über die Zeit.

TSV Hüttlingen –

TSV Westhausen ⋌4:1 (1:0)

In einer lange ausgeglichenen Partie ging Hüttlingen kurz vor der Pause in Führung. Die Gäste kamen dann zum Ausgleich, ehe die Gastgeber durch drei Tore in den letzten 15 Minuten den Sieg klar machten.

SV Elchingen -

SF Rosenberg ⋌5:0 (2:0)

Im zweiten Heimspiel der Saison ließ der SVE gegen die Sportfreunde nichts anbrennen und siegte auch in dieser Höhe verdient mit fünf Toren.

Tore: 1:0 Ibrahim (22.,/FE), 2:0, 3:0 Gold (24., 54.), 4:0, 5:0 Sauerborn (59., 74.)

SSV Aalen -

TSV Adelmannsfelden ⋌3:2 (2:0)

Der SSV hatte das Spiel jederzeit im Griff. Adelmannsfelden hatte in der ersten Hälfte keine Torchance. In der 2. Hälfte versuchte der SSV das Spiel zu verwalten was zu 2 Gegentoren führte. Ein verdienter Sieg des SSV, der bei mehr Konzentration auch hätte höher ausfallen müssen.

Tore: 1:0 Omeirat (17.), 2:0 Lutfiju (40.), 2:1 Boll (60.), 3:1 Irebor 67., FE), 3:2 Hahn (85.).

FC Röhlingen –

SGM Stödtlen/Tannh.⋌ 1:3 (1:1)

Der FCR erwischte einen optimalen Start in die Partie und ging in der ersten Spielminute in Führung. Die Heimmannschaft war von Anfang gut in der Partie und hatte Feldvorteile. Die SGM kam dann besser ins Spiel und erzielte das 1:1. Im Verlauf der zweiten Halbzeit war die Partie ausgeglichen, wobei die SGM ihre Chancen besser nutzte.

Tore: 1:0 Junker (1.), 1:1 Feil (17.), 1:2 Mulzet (58.), 1:3 Feil (85.); Res: 3:0

SG Schrezheim -

SV Kerkingen ⋌2:2 (0:2)

Nach einer deutlichen Führung zur Pause wähnte der SV Kerkingen die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch SG Schrezheim steigerte sich nach der Pause, stemmte sich gegen die drohende Niederlage und holte am Ende verdient noch ein Remis.

Tore: 0:1 A. Leib (15.), 0:2 Bühler (34.), 1:2 Babbel (61.), 2:2 Schmid (69.)

In der Kreisliga A II empfing die Spielgemeinschaft Union Wasseralfingen die Mannschaft des SV Pfahlheim.
In der Kreisliga A II empfing die Spielgemeinschaft Union Wasseralfingen die Mannschaft des SV Pfahlheim.
In der Kreisliga A II empfing die Spielgemeinschaft Union Wasseralfingen die Mannschaft des SV Pfahlheim.
In der Kreisliga A II empfing die Spielgemeinschaft Union Wasseralfingen die Mannschaft des SV Pfahlheim.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare