Neuzugang aus der 3. Liga beim VfR Aalen

+
VfR-Geschäftsführer Giuseppe Lepore begrüßt Sascha Korb in der Ostalb-Arena.

Mittelfeldspieler Sascha Korb kommt vom SC Verl in der Aalener Rohrwang und erhält einen Zweijahresvertrag.

Aalen. Es gibt nochmals Neuigkeiten in der Kaderplanung des VfR Aalen. Kurz vor Saisonbeginn verpflichtet der VfR Aalen Sascha Korb aus der 3. Liga vom SC Verl. Der 28-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Verlängerungsoption im Rohrwang.

Der 1,74 m große, gebürtige Offenbacher durchlief die Jugendmannschaften der Kickers Offenbach und spielte dort auch drei Jahre lang in der 1. Mannschaft, bevor er zu Hessen Kassel wechselte. Nach weiteren Stationen bei Wormatia Worms, Schweinfurt 05 und dem SC Verl ist der Sechser, der auch beide Außenverteidiger-Positionen und die Achter-Position spielen kann, nun Teil des Kaders des VfR Aalen.

Cheftrainer Uwe Wolf freut sich über die Neuverpflichtung: „Ich bin sehr glücklich, dass sich das Mentalitätsmonster Sascha Korb für den VfR Aalen entschieden hat. Er passt mit seiner Einstellung und Spielweise sehr gut zu unserer Spielphilosophie, daher freue ich mich sehr auf die nächsten Jahre der Zusammenarbeit.“

„Einen Spieler mit einer solchen Qualität wie Sascha Korb zu verpflichten, freut mich riesig“, betonte auch VfR-Geschäftsführer Giuseppe Lepore. „Sascha ist sehr kampfstark, einsatzfreudig und gibt keinen Ball verloren.“ Er könne „den Unterschied in knappen Spielen“ ausmachen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare