Niedermaier kehrt zurück nach Lippach

  • Weitere
    schließen

Der einstige SVL-Stürmer wird Trainer bei seinem Ex-Verein. Die Mannschaft bleibt zusammen.

Lippach. Mit dem SC Unterschneidheim hat er vor zwei Jahren die Doppelmeisterschaft (1. und 2. Mannschaft) gefeiert und den Verein in die Kreisliga A geführt. Jetzt ist Pascal Niedermaier zu seinem Ex-Verein SV Lippach in die Kreisliga B IV zurückgekehrt und wird dort die Nachfolge von Orhan Yilmaz antreten, der in der kommenden Saison den Ligakonkurrenten SG Röttingen/Oberdorf/Aufhausen übernehmen wird.

„Pascal war bei uns Spieler von 2005 bis 2015 und er ist auch nach seinem Weggang Vereinsmitglied geblieben. Wir haben nie den Kontakt verloren“, sagt Markus Utz aus dem Abteilungsleiterteam über den ehemaligen SVL-Stürmer. Dass der heute 38-Jährige als Trainer wieder nach Lippach zurückkehrt, das, so Utz, „freut uns sehr.“ Der SV Lippach bekomme mit ihm einen „jungen dynamischen Trainer, der einer jungen Mannschaft den Spaß am Fußball vermitteln“ soll. Ziel sei es natürlich, „eine erfolgreiche Runde zu spielen und sich im vorderen Tabellendrittel einfinden“ zu können.

Die Mannschaft bleibe zusammen. Utz: „Wir haben keine Abgänge zu verzeichnen.“ Mit Manuel Liesch, der nach drei Jahren vom TSV Hüttlingen zu seinem Heimatverein zurückkehren wird, gibt es einen Neuzugang.

wr

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL