Nochmals ein Sahnehäubchen

+
Andreas Thumm mit Töchterchen Carla.
  • schließen

Ein tolles Jahr für Alb-Marathon-Sieger Andreas Thumm.

Vielleicht gönnt er sich noch einen Lauf. Vielleicht war der Sieglauf beim Sparkassen Alb Marathon über die drei Kaiserberge auch "ein schöner Saisonabschluss." Das lässt Andreas Thumm auf sich zukommen.

Herr Thumm, herzlichen Glückwunsch zu Sieg. Wie war der Lauf?

Thumm: Einfach super. Es war – glaube ich – noch nie so schönes Wetter.

Sie haben sich lange Zeit mit Richard Schumacher und Matthias Baur einen harten Fight geliefert, um am Ende doch deutlich zu gewinnen.

Thumm: Ja, am Anstieg zum Rechberg lagen die Beiden noch vor mir. Dort habe ich sie überholt und bin einfach mein Rennen gelaufen.

War es der Abschluss ein tollen Saison?

Thumm: Es lief tatsächlich in diesem Jahr. Ich habe den Ermstal-Marathon in Metzingen gewonnen und den 57-km-Lauf beim Albtraum-Lauf in Geislingen. Zusammen mit Stephan Schwarz aus Ditzingen waren wir beim Transalp das beste deutsche Team. Da war das hier schon nochmals so ein Sahnehäubchen.

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare