Normannia beißt sich an Bargau fast die Zähne aus

+
Fußball, Testspiel, Normannia Gmünd - FC Bargau (orange).
  • schließen

Der Verbandsligist vom Schwerzer kommt gegen den Bezirksligisten nur zu einem knappen 2:1-Erfolg.

Schwäbisch Gmünd. Dank einer konsequenten und kompakten Abwehrarbeit, an der sich die Normannia über weite Strecken des Spiels die Zähne ausbiss, erspielte sich Bezirksligist FC Bargau im Testspiel am Dienstagabend auf dem Kunstrasen des Gmünder Normanniaplatzes gegen den dortigen Verbandsligisten eine achtsame 1:2-Niederlage. Die Normannia ging zwar nach 13 Minuten durch Jermain Ibrahim in Führung. Doch Moritz Behringer glich für die Germanen schon wenige Minuten später aus. Während die Bargauer eine für einen Bezirksligisten starke Partie lieferten, zeigte sich FCN-Trainer Zlatko Blaskic mit dem desolaten Auftreten seiner Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit absolut unzufrieden. Nach Seitenwechsel änderte sich dies zwar. Dennoch dauerte es bis kurz vor Schluss, ehe Lukas Uhl der Gmünder 2:1-Siegtreffer gelang.

Normannia : Ellermann - Heinrich, Gjini, Stölzel, Glück - Kianpour, Fossi - Dayan, Uhl, Falcone - Ibrahim. Eingewechselt wurden: Schuckenböhmer, Molinari, Gnaase, Coppola, Körner, Iatan, Schad.

FC Bargau: Huttenlauch - Hauss, Nietzer, Tabori, Takerer, Zischka, Jablonski, Behringer, Kreutter, Unfried, Hager. Eingewechselt wurden: T. Klotzbücher, Kern, Bläse.

Tore: 1:0 Ibrahim (13.), 1:1 Behringer (18.), 2:1 Uhl 

Fußball, Testspiel, Normannia Gmünd - FC Bargau (orange).
Fußball, Testspiel, Normannia Gmünd - FC Bargau (orange).
Fußball, Testspiel, Normannia Gmünd - FC Bargau (orange).
Fußball, Testspiel, Normannia Gmünd - FC Bargau (orange).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare