Normannia mit neuem Physio und neuem Torwarttrainer

  • Weitere
    schließen
+
Aus beruflichen Gründen packt Physiotherapeut Kai Schüler (4.v.l.) seine Koffer bei der Gmünder Normannia. Sein Nachfolger wird Robin Schips.

Kai Schüler und Magnus Burkhardt hören auf. Dafür kommen Robin Schips und Dimitrios Gkouliamanis.

Schwäbisch Gmünd

Dass sowohl Magnus Burkhard als Torspielertrainer und Physiotherapeut Kai Schüler aus beruflichen Gründen ab der neuen Saison 2021/22 dem Fußball-Verbandsligisten Normannia Gmünd nicht mehr zur Verfügung stehen würden, war bekannt. Jetzt kann der Sportliche Leiter der Normannia, Stephan Fichter, ihre Nachfolger präsentieren.

Auf Vermittlung von Kai Schüler kam der Kontakt zu Robin Schips zustande. Der 22-Jährige macht derzeit seine Ausbildung in der Praxis, die Kai Schüler verlassen wird, und ist zugleich Stürmer bei der SGM Rindelbach/Neunheim. „Wir hatten viele Bewerbungen, aber wir wollten unbedingt jemand, der eine Verbindung zum Fußball hat und dies auch mitlebt. Somit entschieden wir uns für Robin als neuen Physiotherapeuten bei der Normannia“, betont Fichter.

Auch die Nachfolge von Magnus Burkhardt fiel Stephan Fichter nicht leicht, sollte es doch ein Torspielertrainer werden, der Torhüter-Erfahrung auf höherem Niveau hat. Schlussendlich fiel die Entscheidung für Dimitrios Gkouliamanis. Der 39-Jährige spielte ab der Saison 2002/2003 für den SV Fellbach sowohl in der Landesliga als auch in Verbandsliga und wechselte später zum TV Oeffingen in die Bezirksliga. Zuletzt war er bei Iraklis Waiblingen aktiv.

Stephan Fichter: „Ich denke, wir haben für beide Positionen die richtigen Nachfolger gefunden und die beiden passen auch menschlich in das Funktionsteam. Wir bedanken uns bei Magnus Burkhardt und Kai Schüler für ihr Engagement bei der Normannia und wünschen ihnen auf ihrem weiteren beruflichen Werdegang alles Gute.“

Joas verlässt die Normannia

Derweil gibt es mit Bastian Joas einen weiteren Abgang zu vermelden. „Basti und ich hatten sehr gute Gespräche. Wir sind dann aber gemeinsam und einvernehmlich zu der Entscheidung gekommen, den Vertrag nicht zu verlängern. Wir bedanken uns bei Basti für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.“ so Fichter.

„Ich denke, wir haben für beide Positionen die richtigen Nachfolger gefunden.“

Stephan Fichter, Sportlicher Leiter der Normannia
B. Joas,
M. Burkhardt

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL