Norweger Flex in Essingen

+
Fußball, Symbolbild

Kreisilga B II Böbingen II hat gegen Essingen II Reduzierung des Elferteams auf neun Spieler beantragt.

Böbingen. Der TSV Böbingen II kann am kommenden Sonntag in der Fußball-Kreisliga B2 keine vollständige Mannschaft stellen. Der TSV Böbingen II hat somit für die wichtige Partie im Aufstiegsrennen des TSV Essingen II den Modus Norweger Flex Modell beantragt.

Der TSV Essingen II kann 4 zusätzliche Spieler einwechseln, wobei der Antragsteller TSV Böbingen II nur 2 zusätzliche Spieler einwechseln kann. Wichtig: in der Mannschaftsaufstellung des TSV Böbingen II dürfen maximal 9+2 Spieler aufgeführt sein. Dies teilte Staffelleiter Dietmar Fahrian mit. Gespielt wird 9 gegen 9.

Der TSV Essingen II (51 Punkte) rangiert in der B II auf dem 3. Tabellenplatz hinter der SGM Hohenstadt/Untergröningen (54) und Tabellenführer TSF Gschwend (57). Böbingen II ist Vorletzter (10 Punkte).

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare