Nürnberg testet in Ebnat

  • Weitere
    schließen

Der 1. FC Nürnberg gewinnt gegen FFC Vorderland 2:0

Aalen-Ebnat. Man merkte den beiden Mannschaften des 1. FC Nürnberg und dem FFC Vorderland von Beginn an, dass sie sich in der Vorbereitung befinden. Nürnberg nahm von Beginn an das Heft in die Hand und versuchte die gut stehende Abwehr des östereichischen Erstligisten zu überwinden, die Abwehr wankte, fiel aber nicht. Bei den wenigen Kontern wirkte jedoch Vorderland immer gefährlich. Die Nürnberger Damen wurden kurz vor der Pause mit dem verdienten 1:0 von Nele Bauereisen für ihre Mühen belohnt. In der zweiten Halbzeit versuchte FFC Vorderland, den Ausgleich zu erzielen, die Angriffe der schnellen Außenstürmerinnen wirkten immer gefährlicher, doch auch die Nürnberger Abwehr stand sicher und vereitelte die Angriffe von Vorderland. Nach 60 Minuten fiel nach einer Ecke das 2:0 für den Bundesliga-Zweitligisten durch Franziska Mai. Je länger die Spielzeit war, desto mehr merkte man den Kräfteverschleiß von beiden Mannschaften. Die 150 Zuschauer sahen ein mehr als faires Testspiel, bei dem beide Mannschaften guten Frauenfußball boten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL