Pleite für Aalen

+
Handball

Die Frauen der Sportallianz verlieren knapp.

Aalen. Die Frauen der Aalener Sportallianz mussten am Samstag eine knappe 26:27 Niederlage gegen die HSG Bargau/Bettringen 2 hinnehmen.

Nach einer Viertelstunde stand nur ein 4:5 auf der Anzeigentafel und auch wenn sich der Rückstand für die ASA zwischenzeitlich auf  zwei Tore erhöhte, zur Pause hatten die Mädels von Hajo Bürgermeister wieder zum 11:11 ausgeglichen.

Im Gegensatz zur ersten Hälfte, begann die Zweite unglaublich Tor reich, nach gut fünf gespielten Minuten stand es bereits 15:14 für die Sportallianz. Die Gäste nutzten dann allerdings eine doppelte Unterzahl der ASA zu einem 0:4 Lauf und die Gastgeberinnen standen einem 15:18 Rückstand gegenüber. Gut sieben Minuten vor dem Ende schien das Spiel dann beim 19:23 entscheiden, aber die ASA gab nicht auf, kam nochmal auf 25:26 heran, doch die Gäste zeigten brachten ihren knappen Sieg über die Zeit.

ASA: K. Bürgermeister, Pupo; Herderich, Enekel(5), Stock(7/2), Kausch(6/3), Nadine Vogel(3), Lenz, L. Bürgermeister(2), Rieger(3)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare