Punkte sind gegen Konkurrenten Pflicht

+
In der Handball Landesliga empfangen die Damen der HSG Oberkochen/Königsbronn (gelb) die Mannschaft der TSG Ailingen

HSG-Damen treffen am Samstag auf die TSG Ailingen.

Oberkochen. Am Samstag um 18 Uhr empfängt die Damenmannschaft der HSG Oberkochen/Königsbronn mit der TSG Ailingen einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg in der Herwartsteinhalle.

Die Gäste vom Bodensee stehen mit 6:20 Punkten auf dem vorletzten Platz, während sich die HSG mit 8:14 Punkten aktuell zwei Ränge davor befindet. Beide Mannschaften stehen mit dem Rücken zur Wand, konnten aber immer wieder gegen die vermeintlich großen Gegner punkten. So steht bei der TSG ein Sieg gegen die FSG Giengen/Brenz zu Buche. Die HSG luchste unter anderem Herbrechtingen/Bolheim und Argental jeweils zwei Punkte ab. So schön die Überraschungserfolge auch sind, umso wichtiger sind die Siege gegen die direkten Abstiegskonkurrenten. Am Samstag steht daher für beiden Mannschaften ein Vier-Punkte-Spiel an.

Die HSG hatte nun drei Wochen Pause, in denen sie aber nicht durchgängig oder gar in Vollbesetzung trainieren konnte. Zudem ist die TSG Ailingen ein unbekannter Gegner, da es sich um ein Nachholspiel handelt. Die Gastgeberinnen wissen daher nicht genau, auf was sie sich einstellen müssen. Trotz allem gehen sie selbstbewusst in diese Begegnung und möchten an die Leistung aus dem letzten Heimspiel anknüpfen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

Kommentare