Röhlingen auch von Hofherrnweilers dritter Mannschaft nicht zu stoppen

Jagstzeill müht sich zum Heimsieg über Hüttlingen II.

Ostalbkreis. Der FC Röhlingen ist in der Fußball-Kreisliga B III auch von Hofherrnweilers dritter Mannschaft nicht zu stoppen. Jagstzeill müht sich zum Heimsieg über Hüttlingen II. Wasseralfingen II kommt nicht über ein torloses Remis beim SSV Aalen hinaus. TV Neuler II gewinnt torreiche Begegnung beim der zweiten Mannschaft von Schwabsberg-Buch und Fachsenfeld/Dewangen reicht ein Treffer zum Sieg über Eigenzell-Ellenberg II.

SSV Aalen II – SGM Union Wasseralfingen II 0:0 (0:0)

Durch eine kompakte Defensive und einer starken kämpferischen Leistung gelang den Aalenern ein Punktgewinn gegen die Gäste aus Wasseralfingen. Die Wasseralfinger taten sich das ganze Spiel über schwer sich klare Chancen herauszuspielen und bisschen sich an der Defensive der Hausherren die Zähne aus.

DJK-SG Schwabsber-Buch – TV Neuler II 3:5 (1:3)

Die Gäste aus Neuler waren in der ersten Halbzeit die überlegene Mannschaft und gingen verdient in Führung. Nach einer wilden Phase kurz vor der Pause ging es mit 1:3 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel warfen die Hausherren jedoch nochmal alles in die Waagschale und kamen zum zwischenzeitlichen Ausgleich. In der Schlussphase verstand es Neuler jedoch, den Druck und das Tempo nochmal zu erhöhen und so das Spiel doch noch zu gewinnen.

Tore: 0:1 Mühlhausen (24.), 0:2 Junker (40.), 1:2 Ilg (42.), 1:3 Fuchs (45.), 2:3 Ilg (48.), 3:3 Vogler (69.), 3:4 Karasch (77.), 3:5 Karasch (90.)

FC Röhlingen – TSG Hofherrnweiler III 3:1 (2:0)

Der FC Röhlingen fuhr gegen engagierte Gäste aus Hofherrnweiler einen verdienten Heimsieg ein. Zur Halbzeit führte der FCR bereits 2:0. Die Hoffnung auf Seiten nach dem Anschlusstreffer währte nur kurz, da Röhlingen direkt im Gegenzug den 3:1 Endstand herstellte.

Tore: 1:0 Schilk (21.), 2:0 Palm (36.), 2:1 Drechsler (73.), 3:1 Palm (74.)

SV Jagstzell – TSV Hüttlingen II 2:1 (1:1)

Die Hausherren kamen zunächst nur schwer in die Partie und mussten nach 20 Minuten den Führungstreffer der Gäste hinnehmen. Noch vor der Pause gelang Jagstzell jedoch der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Hausherren dann verbessert und entschlossener im Offensivspiel. Letztlich gelang dem SV Jagstzell ein knapper Heimerfolg.

Tore: 0:1 Fetzer (20.), 1:1 Wunder (40.), 2:1 Vaas (63.)

SGM Fachsenfeld/Dewangen – SG Eigenzell-Ellenberg II 1:0 (1:0)

Die SGM hatte über die gesamte Spielzeit etwas mehr vom Spiel und war die aktivere und torgefährlichere Mannschaft. Die Hausherren erarbeiteten sich auch in beiden Spielhälften und gingen so glanzlos aber verdient als Sieger vom Platz.

Tore: 1:0 Frank (35.)

SV Dalkingen – Spfr Eggenrot

Die Partie wurde abgesagt

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare