Bezirkspokal, 3. Runde

Rosenberg nach Karten-Flut und Elfmeterschießen weiter

+
Der SV Ebnat (gelb) verlor die dritte Runde im Bezirkspokal gegen die Sportfreunde Rosenberg mit 3:5 nach einem Elfmeter-Krimi.
  • schließen

Die Sportfreunde Rosenberg gewinnen zu neunt gegen zehn Ebnater mit 5:3 (1:1) nach Elfmeterschießen und sind damit in der nächsten Runde des Bezirkspokals.

Aalen-Ebnat. B-Ligist SV Ebnat verliert den Pokalfight gegen die Sportfreunde Rosenberg aus der A-Liga. Viele Chancen, keine Tore und Gelb-Rot für SV-Spieler Vogel (45.) war die Bilanz für Ebnat in Halbzeit eins. Doch auch die Gäste schwächten sich in Hälfte zwei mit einer doppelten Ampel-Karte. Beyrle brachte den SV mit 1:0 in Führung (64.). Zu neunt gelang Rosenberg der Ausgleich durch De Gruyter (75.). Remis stand es auch nach 90 Minuten. Im anschließenden Elfmeterschießen bewahrte der Favorit die Nerven. Damit ziehen die Sportfreunde nun in die nächste Runde des Bezirkspokals ein.

SV Ebnat - SF Rosenberg 3:5 n. E (1:1)

Tore: 1:0 Martin Beyrle (64.), 1:1 De Gryter (75.)

Gelb-Rote Karte: Vogel / Hirschle, Greiner

 

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare