Saison ist beendet

+
Marion Jooss gewann bei den Damen in Hochstatt.

Murgul und Jooss holen den Sieg.

Neresheim-Hochstatt. Bei schönem Herbstwetter wurde die Martinsgans, das letzte handicap-relevante Turnier in dieser Saison 2021, auf Hochstatt ausgespielt. Es wurden gute Ergebnisse erzielt.

Das tagesbeste Resultat konnte Michael Murgul mit 30 Bruttopunkten für sich verbuchen. Knapp dahinter war mit 28 Bruttopunkten Rüdiger Bosch auf dem zweiten Rang. Bei den Damen gelang Marion Jooss mit 24 Bruttopunkten eine hervorragende Runde. Mit 22 Bruttopunkten auf dem zweiten Platz landete Susanne Pitz.

In der Nettowertung siegte Heike Schmid in Klasse A mit 40 Nettopunkten vor Rüdiger Bosch mit 37 Nettopunkten. Die Nettoklasse B gewann Jutta Bauer mit 40 Nettopunkten vor Larissa Maier (38 Nettopunkte).

Lange Sporttradition

Der Golf-Club Hochstatt e.V. wurde 1981 gegründet und feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Er verfügt über einen 18-Loch-Meisterschaftsplatz und ein weitläufiges Übungsgelände in ruhiger Lage. Das denkmalgeschützte Clubhaus stammt aus dem Jahr 1684 und gehörte ursprünglich dem Fürstentum Thurn & Taxis. Der Golf-Club ist ein eingetragener Verein mit etwa 800 Mitgliedern und wird ehrenamtlich geführt.

Interessierte Neuanfänger jeden Alters können nach Anmeldung einen Schnupperkurs oder einen Platzreifekurs durchführen oder einfach einmal nach der Devise „Golfen mit Freunden“ einen Golfer auf einer Runde begleiten und den Schläger zwischendurch selbst in die Hand nehmen - natürlich stets unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare