SCD-Quartett holt viele Punkte

  • Weitere
    schließen
+
Das erfolgreiche SCD-Quartett vom Wochenende.

Neben Anna Rupprecht und Carina Vogt überzeugen auch Selina Kölle und Katharina Hieber.

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den vier Degenfelder Wintersportlerinnen. Zum gelungenen Skisprung-Wochenende der beiden Weltcup-Starterinnen Carina Vogt und Anna Rupprecht in Hinzenbach, konnten die Youngsters Selina Kölle ebenfalls im Skisprung und Katharina Hieber in der Nordischen Kombination viele Punkte sammeln.

Parallel zum Weltcup-Wochenende in Hinzenbach, fand in Oberstdorf der Deutschlandpokal im Skisprung und in der Nordischen Kombination statt. Mit Selina Kölle und Katharina Hieber gingen dabei zwei Degenfelder Wintersportlerinnen an den Start.

Platz zwei und drei für Kölle

Selina Kölle bestätigte ihre zuletzt ansteigende Form. Auf der 90-Meter-Schanze landete sie zuerst auf einem starken zweiten und beim anschließenden Wettkampf auf dem dritten Platz. Katharina Hieber lief im Sprint über die zweieinhalb Kilometer die viertbeste Zeit und hielt diese Platzierung am Ende auch. Die Sprünge absolvierte sie dabei ebenfalls von der 90-Meter-Schanze. Im Lauf über die fünf Kilometer konnte sie dann jedoch ihre Ausdauer sehr gut einsetzen und belohnte sich selbst mit einem starken dritten Podiumsplatz.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL