Schach: Letztes Blitzen im Freien

+
Auch beim Schlussturnier der diesjährigen Freiluft-Blitz-Turniere wird es wieder spannende Partien mit staunenden Zuschauer geben.

Auch beim Schlussturnier wird es spannende Partien geben.

Schwäbisch Gmünd. Das fünfte und damit letzte Freiluft-Blitzen geht an diesem Samstag, 3. September, über die Bühne. Somit haben die Blitzfreunde zum letzten Mal in diesem Sommer die Möglichkeit, an frischer Luft rasante Schachpartien zu spielen. „Vielleicht wird zum Abschluss noch einmal – wie im zweiten Turnier -  die maximale Teilnehmerzahl von 21 erreicht“, so die Veranstalter. Die bisherigen Anmeldungen deuten darauf hin, somit ist eine Voranmeldung bei Wernfried Tannhäuser unbedingt notwendig. Die Wetterbedingungen sind wahrscheinlich so, dass nicht unter freiem Himmel gespielt werden kann. Um 14 Uhr wird das Schlussturnier der Serie ausgetragen. Neben dem Tagessieg geht es vor allem um die vorderen Plätze in der Gesamtwertung. Hier ist Marc Schallner, der schon zwei Einzelturniere gewinnen konnte, wohl der neue Sieger.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sgem-gmuend.de/Turniere.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare