Schechinger Youngster top

  • Weitere
    schließen

Das FCS-Landesklassenteam punktet beim Favoriten.

Ein 8:8-Remis gegen den bisher ungeschlagenen Aufsteiger aus Oberbrüden feierten die Tischtennisspieler des FC Schechingen, die mit den jungen Ersatzspielern Levin (16 Jahre) und Matteo Loss (14) antreten sind. Diese haben sich nahtlos ins Team integriert und den erfahrenen Spielern aus Oberbrüden einen tollen Fight geliefert.

Früh musste das Team einem Rückstand hinterherrennen, konnte doch ausschließlich das Spitzendoppel Österreicher/Linkner punkten, sowie Michael Österreicher zum 2:3 verkürzen. Vor allem den Siegen unserer beiden Youngster Levin und Matteo Loss war es zu verdanken, dass es zur Halbzeit 5:4 für Schechingen stand. Auch danach sah es immer mehr danach aus, dass man zwei Punkte auf die Ostalb entführen könnte, leider haben in den letzten Spielen die Körner gefehlt und die drei finalen Einzelpartien gingen alle, wenn auch knapp im 5. Satz, verloren. Das Schlussdoppel hat den Punktgewinn zum 8:8 festgemacht.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL