Schiele und Petrov verstärken Faber-Elf

  • Weitere
    schließen
+
Patrick Faber freut sich auf Zuwachs.

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach verstärkt ihre Offensive.

Hofherrnweiler. Auch während der Pandemiepause hatten die Verantwortlichen der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach in Sachen Kaderplanung alle Hände voll zu tun. Benjamin Schiele und Plamen Petrov zählen nun zur Faber-Elf.

Mit Benjamin Schiele schließt sich ein erfahrener Stürmer den Aalener Weststädtern an. Der 29-jährige Angreifer lief zuletzt für die Verbandsligakonkurrenz vom TSV Essingen auf. Schiele durchlief die Jugendabteilung des VfR Aalen. Anschließend zog es ihn über Essingen und Dorfmerkingen zurück zum TSV. Mit Benjamin Schiele hat die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach nun einen Spieler aus der Region dazugewonnen, der dem aus vielen jungen Eigengewächsen bestehenden Team mit seiner großen Erfahrung in der Verbands- und Oberliga weiterhelfen kann.

Neben Schiele bekommt die Faber-Elf mit Plamen Petrov für die neue Spielzeit noch einen weiteren Offensivakteur hinzu. Der 20-jährige Angreifer empfahl sich durch starke Leistungen in der zweiten Mannschaft der TSG für größere Aufgaben und wird nun in die erste Mannschaft integriert. Der junge Stürmer steht damit exemplarisch für die hohe Durchlässigkeit zwischen den drei TSG-Herrenmannschaften.

Damit nimmt der Verbandsligakader der Sauerbachkicker immer mehr Konturen an. Nach einem für alle Mannschaften schwierigen dreiviertel Jahr will die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den unter Patrick Faber spürbaren Rückenwind vor der Coronapause auch in die neue Spielzeit mitnehmen. Die beiden Neuzugänge können dabei sicherlich zu einer hilfreichen Unterstützung werden. ps

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL