Schwache Leistung

+
Handball

Die Männer der ASA verlieren das Spitzenspiel klar.

Aalen. Die Männer der Aalener Sportallianz haben das Spitzenspiel der Bezirksklasse gegen die TG Geislingen nach einer schwachen Leistung klar und deutlich mit 30:38 verloren.

Die Jungs von Hajo Bürgermeister und Holger Merz zeigten dabei vor allem in der Abwehr eine ganz schwache Leistung. Schon die ersten Angriffe des Spieles machten deutlich, in welche Richtung es gehen sollte. Da war es zur Halbzeit eigentlich das Beste, dass man nur mit vier Treffern in Rückstand lag (14:18).

Bis zehn Minuten nach dem Wechsel konnte die Sportallianz wenigstens den Rückstand konstant halten, als die Gäste dann aber vom 21:25 auf 21:29 wegzogen legten die Coaches die grüne Karte. Aber das Angriffsspiel blieb sehr fehlerhaft, die Abwehr blieb löchrig und an eine Aufholjagd war so nicht zu denken.

ASA: Roth, Fink; Kusiek(1), Rausch(1), Bieg(1), Hald(2), F. Kraft, Schwager Körber(4), Bleier(1), J. Kraft(1), Stock(6), Brender(9/3), Karastergios(3)

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare