Sf Dorfmerkingen: Dietterle gibt seine Zusage

+
Trainer Helmut Dietterle bereitet sein Team seit vergangenen Mittwoch auf die Rückrunde vor. Das Trainerteam Dietterle/Wick hat auch in der Saison 2022/23 das Sagen an der Seitenlinie.

Das Trainerteam Helmut Dietterle und Heiko Wick wird auch in der Saison 2022/2023 bei den Sportfreunden Dorfmerkingen das Sagen haben.

Neresheim-Dorfmerkingen

Helmut Dietterle bleibt Trainer bei den Sportfreunden Dorfmerkingen. Gleich zu Beginn der Rückrunden-Vorbereitung haben die Verantwortlichen mit dem Trainerteam Helmut Dietterle und Heiko Wick um ein weiteres Jahr für die kommende Saison 2022/23 die Zusammenarbeit per Handschlag verlängert. Ab sofort folgen Gespräche mit Spielern, deren Verträge zum Saisonende auslaufen.

Mit den bisherigen Trainingseinheiten zeigt sich Trainer Helmut Dietterle sehr zufrieden, da die Mannschaft äußerst engagiert trainiert. Der gesamte Kader ist in den Trainingsalltag eingestiegen - auch die in der Vorrunde lange Zeit ausgefallenen Spieler Fabian Adler, Michael Schiele, Michael Schindele, Tim Schweizer, Zimmer und Kapitän Daniel Nietzer stehen wieder voll zur Verfügung. Eine möglichst ungestörte Vorbereitungsphase ist notwendig, um die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde zu legen.

Neu im Oberligakader ist der 21-jährige Dominik Fischer, der auf Grund seiner guten Leistungen in der Kreisligamannschaft,  seine Chance im Oberligateam erhält und bisher im Training einen respektablen Eindruck hinterließ. Neben Fabian Weiß (pausiert), hat mit Lukas Michel (TSV Crailsheim) nun auch Kadir Ciraci den Verein verlassen. Kadir Ciraci will beim Verbandsligateam der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach Spielpraxis sammeln.

Highlight: Testspiel gegen Ulm

Sieben Vorbereitungsspiele stehen nun bei den Sportfreunden auf den Programm. Bereits an diesem Freitag geht es los mit dem Vorbereitungshighlight gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846, der um 16.30 Uhr auf dem Kunstrasengelände seine Visitenkarte abgibt. Es gilt aus dem zur Verfügung stehenden Kader die bestmögliche Formation herauszufinden. Taktische Flexibilität, um auf die sehr unterschiedlichen Gegner entsprechend reagieren zu können, ist ein weiterer Schwerpunkt der Vorbereitung.

Bei allen Spielen gilt für die Zuschauer die 2G+-Regel. Dauerkartenbesitzer haben bei allen Vorbereitungsspielen freien Eintritt.

Mit folgenden Spielern soll die Herausforderung Oberliga-Klassenerhalt gemeistert werden:

Tor: Christian Zech, Christopher Junker, Tim Wohlfardt

Abwehr:Valerio Avigliano, Maximilian Eiselt, Fabian Janik, Christian Scherer, Michael Schiele,  Michael Schindele, Yannick Schmidt, Lukas Schwarzer, Tim Schweizer

Mittelfeld: Fabian Adler, Noah Feil, Leon Gunst, Duje Pesic, Riccardo Scarcelli, Denis Werner, Timo Zimmer,

Angriff: Dominik Fischer, Marc Gallego, Onur Mutlu, Daniel Nietzer, Sime Pesic, Kevin Renner.

 Für den medizinischen Bereich, konnten die Sportfreunde Dorfmerkingen die 26-jährige Sportphysiotherapeutin Alessa Riehl gewinnen.

  • Vorbereitungsspiele Sf Dorfmerkingen
  • Die Sportfreunde Dorfmerkingen planen sieben Testspiele im Winter. Höhepunkt ist das Spiel gegen den Regionalligisten SSV Ulm an diesem Freitag.
  • Freitag, 21.01.SfD - SSV Ulm 1846
  • Mittwoch, 26.01.SfD - FV Sontheim
  • Samstag, 29.01. SfD - TSV Buch
  • Mittwoch, 02.02.SfD - Türksp. Neu-Ulm
  • Samstag, 05.02. SfD - TSG Hofherrnweiler/Unterrombach
  • Mittwoch 09.02. SfD - SV Kirchheim/Dirgenheim
  • Samstag, 12.02.22 SfD - TSV Neu-Ulm

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare